Entwaesserung: ein Ziel - viele Loesungsmoeglichkeiten

Bei Einleitung in Grundwasser oder Oberflaechengewaesser entscheidet deren Schutzwuerdigkeit, ob und wie Niederschlagswasser von versiegelten Flaechen, wie beispielsweise Verkehrsflaechen, vorab behandelt werden muss. Die Einleitung in das Grundwasser soll zur Erlangung einer moeglichst hohen Reinigungsleistung bevorzugt breitflaechig ueber einen bewachsenen Oberboden erfolgen. Ist dies aus Mangel an Flaeche zum Beispiel auf kleinen Grundstuecken im innerstaedtischen Bereich nicht moeglich, koennen bei Erfordernis einer Behandlung unter anderem auch Substratfilter mit Bauartzulassung eingesetzt werden. Das spezielle Filtersubstrat soll Schwermetalle, abfiltrierbare Stoffe und mineralische Kohlenwasserstoffe zurueckhalten. Durch die Versickerung des gereinigten Niederschlagswassers vor Ort kann eine kostenpflichtige Ableitung zur Klaeranlage vermieden werden. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 38-42
  • Serial:
    • Baugewerbe
    • Volume: 95
    • Issue Number: 6
    • Publisher: Verlagsgesellschaft Rudof Mueller
    • ISSN: 0005-6634

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01595016
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 15 2016 11:00AM