Nutzung gering tragfaehiger Boeden fuer geokunststoffbewehrten Erdbau: Versuche zur Interaktion Geokunststoff/Boden - Wirkungsgroesse, bodenverbessernde Massnahmen

Geokunststoffe sind bestaendige Produkte aus Polymeren, die in Boeden eingelegt werden, um geotechnische Probleme zu loesen. Eine Kategorie der Geokunststoffe sind Geogitter, bei denen die Laengs- und Querelemente eine offene, gitterfoermige Struktur bilden und die meist zur Bodenbewehrung eingesetzt werden. Ihre Verwendung zur Bewehrung von gering tragfaehigen Boeden fuer kunststoffbewehrte Erd- und Stuetzbauwerke kann enorme oekologische und oekonomische Vorteile bieten. Trotz der Tatsache, dass die Verwendung von Geogittern in den letzten Jahren stark zugenommen hat, sind die Grundlagen zum Bau und zur Bemessung limitiert. Besonders die Schluesselfrage, wie Geogitter und verschiedene Lockergesteine in unterschiedlichen Belastungssituationen interagieren, ist ingenieursmaessig nur lueckenhaft untersucht worden. Im Rahmen der Dissertation wurde deshalb in ueber 250 grossmassstaeblichen Scher-, Herauszieh- und Reibungsversuchen das Verbundverhalten Geokunststoff/Lockergestein eingehend untersucht. Der Fokus der Forschungsarbeit lag dabei in der Schaffung von Grundlagenkenntnissen fuer den gemeinsamen Einsatz von bindigen Lockergesteinen und Geokunststoffen. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01593323
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 8 2016 12:21PM