Umweltaspekte, Fahrzeugdaten, Junge Fahrer, Mobilitaetstrends, Luftrettung, Autotourismus

Mit dieser noch jungen ADAC-Veroeffentlichung wird eine Verknuepfung zwischen dem Newsletter als klassischem Printmedium und dem verkehrspolitischen Blog "Wegweiser Mobilitaet" hergestellt (forummobilitaetwordpress.com). In der Ausgabe Dezember 2015 werden 7 aktuelle Themen kurz aus Sicht des Clubs behandelt, die im zweiten Halbjahr 2015 wichtig waren und sind: Zunaechst Informationen ueber die Stickoxidemissionen: Hohe Abweichungen bei Abgastests. Die Vernetzung der Fahrzeuge fuehrt dann zu der datenschutzrechtlichen Frage "Ermoeglichen kooperative Fahrzeuge die totale Ueberwachung?" und auch im Auto gesammelte und gespeicherte Daten stehen in der Kritik; diese sollen nach Meinung des Clubs nicht ohne Regeln erhoben werden. Unter der Ueberschrift "Weniger Perfektion, mehr Risikobewusstsein" wird ein Interview mit dem neuen Leiter des Bereichs Interessenvertretung Verkehr beim ADAC, Ulrich Chiellino, zu den Themen Verkehrssicherheit, junge Fahranfaenger und die Unterschiede beim Rad- und Autofahren angefuehrt. 84 Fahrerinnen und 236 Fahrer von 18 bis 24 Jahren verunglueckten 2014 mit einem Pkw toedlich, insgesamt waren es 496 Fahrerinnen und Fahrer (15 Prozent aller Toten). Abschliessend wird ueber einen europaeischen Entwurf der European Aviation Safety Agency (EASA) zum Umgang mit Drohnen im Luftraum und ueber den Autourlaub 2015 berichtet: Das beliebteste Urlaubsland der Mitglieder war im Sommer 2015 Deutschland, die beliebteste Urlaubsregion war Istrien (Grundlage: 1,18 Millionen Routenplanungen).

  • Publication Date: 2015

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01593296
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 8 2016 12:19PM