Ausbildung in der Ladungssicherung. Die neue Richtlinie VDI 2700 Blatt 1 "Ausbildung und Ausbildungsinhalte"

Das notwendige Fachwissen im Bereich der Ladungssicherheit beispielsweise an Berufskraftfahrer in einem Transportunternehmen oder Staplerfahrer bei einem Verlader zu vermitteln, ist Aufgabe des Ausbilders. Liegt das erforderliche Fachwissen im Unternehmen nicht vor, so sollte ein externer Experte hinzu gezogen werden. Anforderungen an die Qualifikation des Ausbilders werden in der Richtlinie VDI 2700 Blatt 1 "Ausbildung und Ausbildungsinhalte" beschrieben. Im Zusammenhang mit der Richtlinie werden die drei Saeulen der Ladungssicherheit, naemlich Arbeitssicherheit, Verkehrssicherheit und Qualitaet des Gutes umrissen. Des Weiteren werden Hinweise gegeben, wie ein Wissenstransfer im Unternehmen stattfinden und die Qualifikation des Ausbilders festgestellt werden kann.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Pagination: pp 49-50
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01537469
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Sep 9 2014 7:25AM