Wasserdurchlaessige Befestigungen von Verkehrsflaechen - das neue Merkblatt / Water permeable road constructions - The new information sheet

Die Ueberlegungen zur ortsnahen Versickerung von Niederschlagswasser reichen mittlerweile drei Jahrzehnte zurueck. Seit Mitte der 1990er Jahre ist die ortsnahe Versickerung von Niederschlagswasser grundsaetzlich anzustreben. Mit der technischen Umsetzung dieser politischen Forderung haben sich seitdem zahlreiche Institutionen befasst. Ziel ist es, eine moeglichst grosse Menge des auf befestigten Flaechen herabfallenden Niederschlagswassers ueber den Weg der Versickerung dem Grundwasser zuzufuehren. Hierdurch soll die oekologische Situation insgesamt verbessert werden. Neben der Anreicherung des Grundwassers ist die Reduzierung der Niederschlagswassersammlung und -ableitung in Kanaelen erwuenscht. Um diese Ziele erreichen zu koennen, koennen versickerungsfaehige Flaechen einerseits beim Neubau erstellt werden. Andererseits koennen bereits bestehende Flaechen entweder vollstaendig entsiegelt oder durch versickerungsfaehige ersetzt werden. Diese Bestrebungen wurden in der Vergangenheit beispielsweise durch Foerderprogramme der Laender unterstuetzt. Aber auch heute noch foerdern Kommunen diese Vorgehensweise, indem sie bei der Berechnung der Hoehe der Niederschlagswassergebuehr solche versickerungsfaehigen Befestigungsarten positiv anrechnen. Der aktuelle Stand der Technik ist im "Merkblatt fuer Versickerungsfaehige Verkehrsflaechen" dargestellt, welches das bisherige "Merkblatt fuer Wasserdurchlaessige Befestigungen von Verkehrsflaechen" abloest. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: Some of the deliberations on local seepage of precipitation water have been going on for three decades. Local seepage of precipitation water has been an aim since the mid-1990s. Since then, numerous institutions have been involved in the technical implementation of these political demands. The aim is for the maximum possible amount of the precipitation water that falls on paved surfaces to be transfered to groundwater through seepage. This is intended to improve the overall ecological situation. As well as enhancement of the groundwater, a reduction in the collection and drainage of precipitation water in channels is desired. In order to be able to achieve these objectives, surfaces that support seepage can be produced during initial construction. At the same time, existing surfaces can either be completely unsealed or replaced with surfaces that support seepage. In the past, these aims have been supported by state support programmes. However, local authorities are still calling for a method whereby these paving types that support seepage can be offset against the calculated precipitation water charges. The latest findings are set out in the "Merkblatt fuer Versickerungsfaehige Verkehrsflaechen", which replaces the previous "Merkblatt fuer Wasserdurchlaessige Befestigungen von Verkehrsflaechen". (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 843-8
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01535208
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 26 2014 1:52PM