Eignungspruefungen bei Bodenbehandlungen / Suitability test for soil treatments

Bodenbehandlungen sind Bodenverbesserungen, qualifizierte Bodenverbesserungen (Bodenverbesserung mit erhoehten Anforderungen) und Bodenverfestigungen mit Bindemittel und werden im Erdbau und im Strassenoberbau eingesetzt. Fuer Bodenbehandlungen werden genormte Bindemittel sowie Mischbindemittel gemaess Merkblatt zur Herstellung und Anwendung von Mischbindemitteln verwendet. Bodenbehandlungen mit Bindemittel sind wirtschaftliche Verfahren und ermoeglichen die Wiederverwendung der ansonsten schlecht geeigneten, ausgehobenen Boeden und schonen wertvolle Rohstoffressourcen, wie zum Beispiel Kiese und Schotter. Die Anforderungen fuer Bodenbehandlungen sowie der Einsatzort mit den Schichten im Oberbau sind in den Zusaetzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien fuer Erdarbeiten im Strassenbau (ZTV E-StB) und Zusaetzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien fuer den Bau von Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln und Fahrbahndecken aus Beton (ZTV Beton-StB) sowie den Richtlinien fuer die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflaechen (RStO) festgelegt. Fuer Bodenbehandlungen mit Bindemittel muessen Eignungspruefungen durchgefuehrt werden. Fuer Bodenverbesserungen und qualifizierte Bodenverbesserungen ist die Eignung gemaess Technische Pruefvorschriften fuer Boden und Fels im Strassenbau (TP BF-StB), Teil B 11.3 "Eignungspruefungen fuer Bodenverbesserungen" nachzuweisen. Fuer Bodenverfestigungen im Erdbau ist eine Eignungspruefung gemaess TP BF-StB, Teil B 11.1 durchzufuehren und fuer Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln im Strassenoberbau ist die Eignung gemaess Technische Pruefvorschriften fuer Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln und Fahrbahndecken aus Beton (TP Beton-StB) zu untersuchen. Die neuen Pruefvorschriften TP BF-StB, Teil B 11.1 und TP BF-StB, Teil B 11.3 enthalten Vorgaben und Arbeitsanweisungen fuer die Untersuchungen des Bodens, des Boden-Bindemittel-Gemischs und der fuer den jeweiligen Handlungszweck erforderlichen Festigkeits- und Frostpruefungen. In den neuen Pruefvorschriften sind Handlungsempfehlungen fuer Bodenbehandlungen mit hydraulischen Bindemitteln, Baukalken und Mischbindemitteln aufgestellt. Sie ersetzen die Teile B 11.1 "Eignungspruefungen fuer Bodenverfestigung mit hydraulischen Bindemitteln" und B 11.5 "Eignungspruefung bei Bodenverbesserung und Bodenverfestigung mit Feinkalk und Kalkhydrat". Im neuen Teil B 11.3 sind neben den Verdichtungspruefungen auch Festigkeitspruefungen zum Nachweis der erforderlichen Tragfaehigkeit auf dem Erdplanum oder bei Hinterfuellungen von Widerlagern mit gemischtkoernigen und feinkoernigen Boeden aufgefuehrt. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: Soil treatments are soil improvements, qualified soil improvements (soil improvements with stricter requirements) and ground stabilisation with binders. They are used in earthworks and road constructions. For soil improvement purposes standardised binders as well as mixed binders according to the information sheet for the manufacture and application of mixed binders, are used. Soil treatments are economic processes saving natural resources (e. g. gravel, chippings) and enable the recycling of inappropriate soils. The requirements for soil improvements and the places of application are defined in the German Standards ZTV E-StB and ZTV Beton-StB and RStO. Suitability tests are necessary for soil improvements with binders. The suitability of soil improvements and qualified soil improvements have to be verified according to TP BF-StB, part B 11.3 "Eignungspruefung fuer Bodenverbesserungen". Suitability tests according to TP BF-StB, part B 11.1 "Eignungspruefung fuer Bodenverbesserungen" have to be carried out for soil stabilizations in earthworks. Hydraulically bound base course layers have to be tested according to TP Beton-StB. The new testing regulations TP BF-StB, part 11.1 and TP BF-StB, part 11.3 include guidelines and work instructions for soil tests, tests of the soil-binder-mixtures and tests of the binders, related to the required strength and frost-resistence. They also provide recommendations for the use of hydraulic binders, lime and mixed binders. They replace part B 11.1 "Eignungspruefungen fuer Bodenverfestigung mit hydraulischen Bindemitteln", edition 2005, and part 11.5 "Eignungspruefung bei Bodenverbesserung und Bodenverfestigung mit Feinkalk und Kalkhydrat", edition 1991. The new part B 11.3 includes compaction tests and strength tests to prove the required bearing capacity of subsoils or backfill material consisting of fine and mixed grained soils. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 849-53
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01535200
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 26 2014 1:51PM