Neue Wege in der Dienstplanung: das Modell des belastungsorientierten Dienstplans / New ways for duty schedule creation

Im Spannungsfeld zwischen dem Wunsch nach moeglichst "angenehmen" Diensten und den Anforderungen der Wirtschaftlichkeit des Fahrbetriebs konzentrieren sich die Auseinandersetzungen zwischen Betriebsrat und Unternehmensleitung traditionell auf einzelne Parameter der Dienstplanung (maximale Dienstlaengen, Pausenregelungen) und fuehren damit haeufig in eine Sackgasse. Den Weg aus dieser Sackgasse hat die Rheinbahn jetzt mit dem Konzept des belastungsorientierten Dienstplans gefunden. Auf Basis einer umfassenden Fahrerbefragung wurden zunaechst die wesentlichen Belastungsfaktoren identifiziert und gewichtet. Auf dieser Grundlage wurde das Verfahren zur Ermittlung eines dienstbezogenen Belastungsmasses entwickelt. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: The conflicting priorities of the desire for "convenient" duties an the one hand and the demand for an efficient transport service on the other hand, have set the agenda for sustained disputes between the work council and the corporate management. These disputes traditionally focus an particular parameters of the duty scheduling (for example, the maximum duty length, break regulations, e.a.), and thus recurrently reach a deadlock. Most recently, the Rheinbahn has found a way out of this deadlock by implementing the concept of a stress-oriented duty schedule. Based on a comprehensive survey conducted among the drivers, the principal stress factors were identified and weighted. The findings were used to develop a methodology for estimating the stress level of a particular duty schedule. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • KLAR, K
    • LUEDEKING, R
    • Bruns, T
    • MALOW, H
  • Publication Date: 2013

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 36-41
  • Serial:
    • NAHVERKEHR
    • Volume: 31
    • Issue Number: 9
    • Publisher: ALBA-FACHVERLAG
    • ISSN: 0722-8287

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01535140
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 26 2014 1:47PM