Regelalgorithmen fuer Rekuperation und Traktion bei Elektrofahrzeugen

In dem von der Europaeischen Union gefoerderten Forschungs- und Entwicklungsprojekt „OpEneR“ - Reichweitensteigerung von Elektrofahrzeugen durch optimierte Rekuperation und intelligentes Energiemanagement - untersuchen fuenf Partner aus der Automobilindustrie in Kooperation mit dem Forschungszentrum Informatik (FZI), wie die Reichweite von Elektrofahrzeugen durch die Steigerung der Effizienz ihrer Antriebssysteme verbessert werden kann. Bosch bearbeitet zwei OpEneR-Arbeitsfelder und nutzt dazu zwei prototypische Peugeot-3008-Elektrofahrzeuge Bremssystem ESPhev II der ersten Generation. Zum einen wird wird eine zweikanalige Rekuperationsfunktion beschrieben, die bei gegebener Antriebsstrang- und Bremssystemtopologie eine moeglichst hohe Effizienz der Energierueckgewinnung im Bremsfall erlaubt und dabei stets die Fahrzeugstabilitaet gewaehrleistet. Zum anderen wird ein Ansatz vorgestellt, der neue Anforderungen an das Antriebsschlupfregelsystem (ASR) durch hoch dynamische Elektromotoren beruecksichtigt.

  • Availability:
  • Authors:
    • Jaime, R-P
    • Kaestner, F
    • Erban, A
    • KNOEDLER, K
  • Publication Date: 2014-4

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 12-7
  • Serial:
    • ATZ Elektronik
    • Volume: 9
    • Issue Number: 2
    • Publisher: Springer Verlag / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
    • ISSN: 0005-6650

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01535102
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 14 2014 5:15AM