Untersuchung zur Aussenausbeultechnik an Aluminiumbauteilen. Teil 2

Study of external dent repair systems on aluminium components. Part 2

Bei modernen Pkw kommen zunehmend Aluminiumteile zur Anwendung. Um eine fachgerechte Instandsetzung dieser Bauteile und Strukturen bei angemessenen Kosten auch in Zukunft zu gewaehrleisten, sind eingehende Untersuchungen zu geeigneten Reparaturmethoden notwendig. Zurzeit sind die Vorgaben der Fahrzeughersteller fuer die Reparatur von Aluminium nur eingeschraenkt vorhanden und verfuegbar. Ein wichtiger Aspekt ist die Analyse praxisrelevanter Problemfelder bei der Schadenkalkulation durch Sachverstaendige und der Reparatur in der Werkstatt. Die vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) gefoerderte Studie soll die Moeglichkeit aufzeigen, eine fachgerechte und gleichzeitig kostenguenstige Reparatur in der Werkstattpraxis zu gewaehrleisten. Abgeleitet von den praktischen Versuchen soll ein Leitfaden fuer die Bewertung von Schaeden und deren optimaler Beseitigung erarbeitet werden. In Teil 2 werden praktische Untersuchungen vorgestellt. In einer ersten Restreihe wird die Praxistauglichkeit und Anwendbarkeit moderner Ausbeulsysteme erprobt und bewertet. In weiteren Versuchsreihen werden anhand von Probeblechen Grundsatzuntersuchungen zur Kraftuebertragung waehrend des Ausbeulens und hinsichtlich des Korrosionsverhaltens durchgefuehrt. ABSTRACT IN ENGLISH: Modern passenger cars are increasingly using components made of aluminium. To ensure that these components and structures can also be expertly repaired at an appropriate cost in future, detailed studies of suitable repair methods are necessary. At present, specifications from vehicle manufacturers for the repair of aluminium components are not widely available. An important aspect is the analysis of practice-relevant problem areas in the calculation of the repair costs by vehicle assessors and in the subsequent repair in the workshop. The study was funded by the German Insurance Association (GDV).

  • Availability:
  • Supplemental Notes:
    • Siehe auch Teile 1 (AN 01530150) und 3 (AN 01530170) des Beitrags.
  • Authors:
    • Kiebach, H
    • Schmortte, U
    • Dehne, R
  • Publication Date: 2014-1

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; Illustrations; References; Tables;
  • Pagination: pp 30-6
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01530158
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 27 2014 7:07AM