Bedarfsorientiertes Verkehrssystem. Chancen fuer die Verbraucher, neue Wege fuer die Verkehrspolitik

Die Verbraucher sehen sich mit steigenden Ausgaben fuer Verkehrszwecke konfrontiert. Wenn sich der Kostenanstieg fortsetzt und das Verkehrssystem so bleibt wie es ist, werden immer mehr Menschen aus Kostengruenden von Mobilitaet ausgeschlossen. Ein grosses Potenzial zur Kostensenkung liegt darin, Angebot und Nachfrage besser zu synchronisieren und dadurch den Personenverkehr schlanker, preisguenstiger und mit weniger Aufwand zu organisieren. Um dieses Potenzial zu erschliessen sollte der Dienstleistungsgedanke als neues Leitprinzip fuer das Verkehrssystem etabliert werden. Die Forderung schnell, kostenguenstig und angenehm vom Start- zum Zielpunkt zu gelangen, betrifft nicht nur die einzelnen Verkehrsmittel, sondern auch das Verkehrssystem insgesamt. Mobilitaetsdienstleister sollten Verbrauchern den Zugang zu einer breiten Palette von Verkehrsmitteln eroeffnen, die sie je nach Bedarf nutzen und untereinander kombinieren koennen. Dazu gehoert es, die herkoemmliche Trennung zwischen oeffentlichem Verkehr und Individualverkehr aufzuloesen, die Uebergaenge zwischen beiden Systemen zu erleichtern, den Individualverkehr fuer gemeinschaftliche Nutzungsformen des Autos zu oeffnen und den oeffentlichen Verkehr naeher an die Wuensche der Verbraucher nach Flexibilitaet und Individualitaet heranzufuehren. Kostensenkend wirkt sich dieser Ansatz insofern aus, als Angebot und Nachfrage besser synchronisiert und die Verkehrsmittel damit besser ausgelastet werden. Dazu muessten Automobilindustrie, oeffentlicher Verkehr und Informationstechnologie Kooperationsbeziehungen eingehen und gemeinsam tragfaehige Geschaeftsmodelle entwickeln. Die Politik koennte Anreize bei der finanziellen Foerderung des oeffentlichen Verkehrs setzen und ein spezifisches Foerderprogramm fuer Pilotprojekte im Bereich bedarfsorientierter Mobilitaetsangebote auflegen.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 10-3
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01528710
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 17 2014 9:55AM