Verordnung von Gewichtsbeschraenkungen in der Tauwetterperiode

Schwertransporte in der Tauwetterperiode verursachen jedes Jahr Millionenschaeden an Gemeindestrassen. Voruebergehende Gewichtsbeschraenkungen koennen Abhilfe schaffen, kommen aber aufgrund der unsicheren Rechtslage selten zustande. Der Autor kommt zu dem Schluss, dass die zustaendige Behoerde voruebergehende Gewichtsbeschraenkungen nur nach Paragraph 43 Abs 1 lit b der Strassenverkehrsordnung StVO zugunsten der Sicherheit des sich bewegenden Verkehrs bzw. aufgrund der Beschaffenheit der Strasse zu erlassen hat und nicht Gewichtsbeschraenkungen durch die Organe des Strassenerhalters nach Paragraph 44 b StVO anwendbar sind.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Pagination: 11-16
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01517476
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 7 2014 6:16AM