Neue Wege zur Foerderung des Radverkehrs in Gemeinden - Die Umsetzung von Fahrradstrassen, Begegnungszonen und Radwegen ohne Benuetzungspflicht

Der Leitfaden versteht sich als direkte Ergaenzung des bereits vor einiger Zeit veroeffentlichten Bandes zu „ Kosteneffzienten Massnahmen zur Foerderung des Radverkehrs in Gemeinden“ und analysiert Details, Einsatzmoeglichkeiten und Rahmenbedingungen der neuen Infrastrukturelemente fuer den Radverkehr. Durch die ausgewogene und anschauliche Darstellung sollen optimale Einsatzbereiche, aber auch die Grenzen von Fahrradstrasse, Begegnungszone und nichtbenuetzungspflichtigem Radweg bereits im Vorfeld identfiziert und Umsetzungs- beziehungsweise Anlaufschwierigkeiten reduziert werden koennen. Der Leitfaden soll einen fundierten Diskurs zu den genannten Themen ermoeglichen und richtet sich gleichermassen an Strassenerhalter, Proponenten des Radverkehr ebenso wie an die Oeffentlichkeit, die an den Moeglichkeiten des Fahrradpakets interessiert sind.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Web
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: 50S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01497533
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 7 2013 6:37AM