ADAC-Untersuchung zur Wirksamkeit der Multikollisionsbremse am Beispiel des VW Golf VII

ADAC study on the effectiveness of a multi-collision-brake illustrated by the VW Golf VII

Heutige Crashtests sind auf ein einzelnes Ereignis ausgerichtet und bewerten das Schutzpotenzial von Fahrzeugen. Bei Analyse der Daten aus der ADAC-Unfallforschung zeigt sich aber, dass es in circa 25% der Unfaelle zu einer Mehrfachkollision kommt und mindestens ein weiterer Zusammenstoss des Fahrzeugs mit einem anderen Verkehrsteilnehmer oder der Infrastruktur innerhalb des Verkehrsraumes stattfindet. Die Geschwindigkeit, der Anstosswinkel, die Massenverhaeltnisse und die Ueberdeckung beim ersten Aufprall sind wichtige Faktoren, die das Verhalten nach dem Zusammenstoss beeinflussen. Solche Unfallszenarien werden mit den bekannten Crashversuchen aber in der Regel nicht untersucht. In modernen Fahrzeugen, wie dem VW Golf VII, findet eine Vernetzung des Airbag- und ESP-Systems statt und die Bremse wird nach der Airbagausloesung automatisch aktiviert. Ein Versuch des ADAC hat den Nutzen dieser Technik untersucht. Da diese Sicherheitsfunktion keine neuen und kostspieligen Systemerweiterungen erfordert, sondern nur einen Datenaustausch mit gewisser Logik und Abfrage, ist der Sicherheitsgewinn mit sehr geringem finanziellem Aufwand erreichbar und sollte nach Meinung des ADAC in jedem neuen Fahrzeug implementiert werden. Da mit dem CAN-Bus eine schon vorhandene Datenleitung genutzt wird, koennten in Zukunft noch weitere vorausschauende Systeme eingebunden werden. ABSTRACT IN ENGLISH: Today’s crash tests are designed for a single event and are used to evaluate the protection potential of a vehicle. An analysis of the data from ADAC accident research shows, however, that approximately 25% of accidents involve a multiple collision and that there is at least one further impact between the vehicle and another road user or the infrastructure within the traffic area. The speed, angle of impact, mass relationships and overlap of the vehicles during the first impact are key factors that influence their behavior after the collision. However, such accident scenarios are generally not examined in standard crash tests. In modern vehicles such as the VW Golf VII, there is an interconnection between the airbag and the ESP system, and the brake is automatically activated when the airbag has been deployed. A test carried out by the ADAC examined the benefits of this technology. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures;
  • Pagination: pp 310-5
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01500996
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 7 2013 3:31AM