Analyse von Assistenzsystemen des Fahrzeuginnenraums. Evaluierung und Anwendungsmoeglichkeiten von Kopfposeschaetzungssystemen im Automobil

Die Ablenkung des Fahrers gilt als eine der Hauptursachen fuer Unfaelle. Fuer eine Fahreraufmerksamkeitsbestimmung koennen sowohl Fahrzeugdaten wie der Lenkwinkel und die Pedalstellung als auch die Fahrerkopfpose (die Kopfrotation und -translation) als Eingangsparameter verwendet werden. Es werden verschiedene Algorithmen zur Kopfposeschaetzung basierend auf unterschiedlichen Technologien vorgestellt und gegenuebergestellt. Ausserdem wird der Einsatz des Systems im Fahrzeug ueberprueft. Ausgehend von der Kopfposeschaetzung soll es in Zukunft moeglich sein, einen unaufmerksamen Fahrer zu erkennen, um im naechsten Schritt eine Warn-/Ausweichstrategie einzuleiten. Abschliessend wird aufgezeigt, dass die Kopfpose nicht nur einen wichtigen Eingangsparameter zur Aufmerksamkeitsbestimmung, sondern ebenfalls einen wesentlichen Parameter zur Fahrmanoeverpraediktion darstellt.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 341-52
  • Monograph Title: Fahrerassistenz und Integrierte Sicherheit. 28. VDI/VW-Gemeinschaftstagung am 10. und 11. Oktober 2012 in Wolfsburg
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 2166
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01501132
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 978-3-18-092166-2
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 4 2013 3:22AM