The grass is always greener on the other side: der Zugang zu Umweltprüfungs-Dokumenten in Deutschland im internationalen Vergleich

Erfolgreiche Oeffentlichkeitsbeteiligung braucht Information. Dennoch wird der Aspekt der adaequaten Informationsbereitstellung im Kontext der Umweltpruefungen in Deutschland noch wenig diskutiert. Aus demokratietheoretischer Sicht geht es dabei nicht nur um die Verfuegbarkeit und leichte Auffindbarkeit von Dokumenten, Informationen und Verfahrensunterlagen. Auch Aspekte wie eine angemessene Bekanntgabe des Projekts oder Plans, hinreichende Zeit zur Vorbereitung und Teilnahme fuer Dritte sowie die Allgemeinverstaendlichkeit und Lesbarkeit der Dokumente gelten dabei als weitere Schluesselpunkte. Motiviert durch einen idealtypischen Zugang zu Dokumenten und Informationen der Umweltpruefung erfolgen zum einen Hinweise auf internationale "Good practice"-Beispiele, zum anderen wird die betreffende Situation in Deutschland charakterisiert. Sicherlich ist der Weg zu komfortablen UVP/SUP-Auskunfts- und Dokumentationssystemen (Umweltvertraeglichkeitspruefung/Strategische Umweltpruefung) auch international noch nicht konsequent und weit genug fortgeschritten. Der Beitrag zeigt jedoch, dass es durchaus besser geht - und aus demokratischen Gruenden gehen muss - als es die aktuelle Situation in Deutschland ermoeglicht. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • Odparlik, Lisa Friederike
    • Köppel, Johann
    • Geißler, Gesa
  • Publication Date: 2012

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 236-43
  • Serial:
    • UVP-REPORT
    • Volume: 26
    • Issue Number: 5
    • ISSN: 0933-0690

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01492561
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Sep 10 2013 9:40AM