Dallas erweitert sein Stadtbahnnetz

Ausgehend von einem Rueckblick ueber den Werdegang des Oeffentlichen Personennahverkehrs (OEPNV) in Stadt und Region Dallas wird das aktuelle Verkehrsangebot beschrieben, wobei die Stadtbahn den Kernpunkt ausmacht. 1983 wurde DART (Dallas Area Rapid Transit) gegruendet, und es konkretisierten sich die Plaene zum Aufbau eines Stadtbahnnetzes zusammen mit der Anlage einer verkehrsberuhigten Zone beziehungsweise Fussgaengerzone. Bis 1997 wurde das zunaechst beschlossene Grundnetz mit 2 Stadtbahnlinien (blue line und red line) fertiggestellt. Bis 2014 werden mit finanzieller Unterstuetzung des US-Verkehrsministeriums 2 weitere Linien (green line und orange line) in Betrieb sein. Der DART-Nahverkehrsplan (2030 Transit System Plan) greift die prognostizierten Einwohner- und Arbeitsplatzdaten auf und sieht weitere Bahnstrecken, eine Express Rail Line zum Flughafen, neue Busstrecken, zum Teil mit eigenen Bustrassen sowie die Erweiterung des Fahrspurenangebots fuer Fahrgemeinschaften (HOV = High Occupancy Vehicles) vor. Das Stadtbahnangebot mit barrierefreiem Einstieg in alle Bahnen findet wachsenden Zuspruch, ebenso wie die Strassenbahn M-Line der MATA (McKinney Avenue Transit Authority) und das bis 2011 gewachsene Regionalbahnnetz TRE (Trinity Railway Express) sowie der A-Train der Denton County Transportation Authority.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 130-4
  • Serial:
    • VERKEHR UND TECHNIK
    • Volume: 6
    • Issue Number: 4
    • Publisher: Firmware-Entwicklung, Lumino GmbH
    • ISSN: 0340-4536

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01492553
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Sep 10 2013 9:40AM