Forschungspaket VeSPA, Teilprojekt 2: Einfluesse von Situation und Infrastruktur auf das Strassenunfallgeschehen

Mit der Integration des Strassenverkehrsunfall-Registers (VU) in das Management-Informationssystem Strasse und Strassenverkehr (MISTRA) des ASTRA wird es moeglich, die Unfalldaten mit weiteren ASTRA-Registern zu verknuepfen. Dieser neu geschaffene Datenpool ermoeglicht detaillierte Auswertungen des Einflusses verschiedener Faktoren auf das Unfallgeschehen. Das diesbezuegliche Forschungspaket Verkehrssicherheitsgewinne durch Datapooling und strukturierte Datenanalysen (VeSPA) besteht aus insgesamt 7 Teilprojekten. Die Teilprojekte behandeln die Bereiche Mensch/Gesellschaft, Situation/Infrastruktur, Fahrzeug, Wetter, medizinische Folgen und volkswirtschaftliche Kosten. Die Teilprojekte des Forschungspaketes sind in zwei separat zu bearbeitende Phasen gegliedert. Im Teilprojekt 2 "Einfluesse von Situation und Infrastruktur auf das Strassenunfallgeschehen" werden auf Basis eines umfassenden Datenpools Einfluesse auf das Unfallgeschehen quantifiziert und Massnahmen zur Erhoehung der Verkehrssicherheit abgeleitet. Ein Analysedatensatz wird erstellt, in dem wesentliche Informationen bezueglich Unfallgeschehen, Infrastruktur und Verkehrsablauf mit einem geografischen Bezug abgelegt sind. Der Datensatz wird strukturiert (Variablenreduzierung, Abschnittseinteilung) und mit verschiedenen statistischen Analyseverfahren untersucht (Vorher-Nachher-Vergleiche, Faktorenanalysen, Generalized Linear Modells). Die Analyseergebnisse werden ausgewertet, interpretiert und fuer die praktische Anwendung aufbereitet. Es werden dafuer eine Vielzahl an Anwendungsfaellen beruecksichtigt, angefangen bei der Optimierung der Datenstruktur in MISTRA ueber eine verbesserte Beruecksichtigung sicherheitsrelevanter Informationen in Entwurfsnormen bis hin zur Bereitstellung von Bewertungsgrundlagen fuer das Sicherheitsmanagement. (A) Titel in Englisch: Research package VeSPA, sub-project 2: Effects of situation and infrastructure on road traffic accidents.