Fahrerassistenzsysteme reproduzierbar testen

Fahrerassistenz- und aktive Sicherheitssysteme haben in modernen Fahrzeugen breiten Einzug gehalten. Infolgedessen nehmen die Anforderungen an Testsysteme zu, die diese Funktionen vor dem Einsatz absichern. Eine wichtige Anforderung an Versuchssysteme bilden die Kriterien Objektivitaet und Reproduzierbarkeit. Es werden drei Loesungsansaetze vorgestellt, mit denen die Funktionalitaet von Assistenzsystemen in unterschiedlichsten Verkehrsszenarien sicher und reproduzierbar abgebildet, messtechnisch erfasst und Daten ausgewertet werden koennen. Mit den drei mobilen Loesungsansaetzen b.move, b.target und b.wire leistet Entwicklungsspezialist Bertrandt fuer den Testalltag in der Fahrerassistenz- und aktiven Sicherheitsentwicklung einen Beitrag, um die funktionale Sicherheit neuer Systeme zu bewerten. Der Schwerpunkt bei der Entwicklung dieser Testsysteme lag auf den Attributen mobile Einsetzbarkeit, robuste Funktion und gute Reproduzierbarkeit.

  • Availability:
  • Authors:
    • Golowko, K
    • Szolnoki, D
    • Schreiber, S
  • Publication Date: 2013-4

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01485831
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 13 2013 3:39AM