9. Friedrich-List-Symposium "Zukunft des Verkehrs - 60 Jahre Verkehrswissenschaften in Dresden" am 11. und 12. November 2010 in Dresden

Im Februar 1950 wurde am Standort Dresden erstmals eine eigenstaendige Verkehrswissenschaftliche Fakultaet an der damaligen Technischen Hochschule gegruendet. Dieser Anlass wird im Rahmen des 9. Friedrich-List-Symposiums gewuerdigt. Der erste Beitrag richtet den Blick auf die Geschichte der Verkehrswissenschaften: Die Dresdner Schule der Verkehrswissenschaften - Erfolgsmodell fuer Theorie und Praxis des Verkehrs (Haase,R). Die weiteren Referate behandeln das Thema "Zukunft von Mobilitaet und Verkehr": Leben und Mobilitaet nach 2030 (Radermacher,F-J, Koreferat und Moderation: Schlag,B); Zukunft der Mobilitaet in der europaeischen Stadt (Orosz,H, Koreferat und Moderation: Stopka,U); Automobile Zukuenfte (Mueller-Pietralla,W, Koreferat und Moderation: Baeker,B); Perspektiven des Luftverkehrs im Spannungsfeld von Markt und Restriktionen (Gerber,P, Koreferat und Moderation: Fricke,H); Perspektiven Wirtschaft und Verkehr (Bensel,N, Koreferat und Moderation: Wieland,B); Die Zukunft gehoert dem OEPNV! Thesen zur Mobilitaet im 21. Jahrhundert (Moeller,A, Koreferat und Moderation: Ahrens,G-A); 2025 - Perspektiven fuer die Deutsche Bahn (Koerfgen,R, Koreferat und Moderation: Stephan,A). Im Schlusswort (Aberle,G) wird ausserdem auf die demografischen Veraenderungen in Deutschland und Europa und deren gravierenden Einfluss auf Wirtschaft und Verkehr eingegangen. Alle Beitraege liegen als Praesentation vor.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01357781
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 978-3-942488-03-7
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 29 2011 2:01PM