Fahrerassistenz und Integrierte Sicherheit. 26. VDI/VW-Gemeinschaftstagung, Wolfsburg, 6. und 7. Oktober 2010

Fahrerassistenzsysteme sind in der Ober- und Mittelklasse erfolgreich etabliert. Der positive Beitrag zur Verkehrssicherheit und Komfortsteigerung ist vielfach bewiesen. Die Herausforderungen der Zukunft bestehen einerseits in der noch kostenguenstigeren Herstellung der Systeme, um eine Durchdringung weiterer volumenstarker Fahrzeugsegmente sicherzustellen und dadurch die Verkehrssicherheit in der Breite zu erhoehen. Andererseits stellt die zunehmende Komplexitaet durch Steigerung der Systemvernetzung und -integration verschiedener Assistenzsysteme erweiterte Ansprueche an die Funktionsentwicklung und -absicherung sowie an die Bedienbarkeit und Nachvollziehbarkeit durch den Fahrer. Hierbei spielt die Beruecksichtigung des individuellen Verhaltens und der Leistungsfaehigkeit des Fahrers eine immer bedeutendere Rolle. Die Vortraege der Tagung beziehen sich auf folgende Themenbereiche: Jahrmarkt der Innovationen; Funktionsentwicklung von Assistenzsystemen und Mensch-Maschine-Schnittstelle; HMI fuer Fahrerassistenzsysteme; Systeme zur Quer- und Laengsfuehrung, Sicht und Information; Fahrerassistenzsysteme aus Kunden-/Nutzersicht; Funktionssicherheit und Controllability 1 + 2; Parken und Rangieren - Fahrerassistenz im Niedergeschwindigkeitsbereich; Umfelderfassung. Siehe auch Einzelaufnahmen der Vortraege, ITRD D366842 bis D366877.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 10+512S
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 2104
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01341021
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: May 26 2011 11:23AM