UNTERSUCHUNG DER ZULAESSIGEN LAGERPLATTENBIEGUNG UND -VERFORMUNG

MIT 3 VERSCHIEDENEN LAGERPLATTEN (D = 500 MM, H1 = 50 MM, H2 = 75 MM, H3 = 98 MM), DIE DURCH EINE FUGE T = 24 MM UND D = 550 MM AUF EIN BETONFUNDAMENT AUS BN 500 MIT A X B X H = 1200 X 1200 X 1000 MM(3) AUFGEMOERTELT WAREN, WURDEN INSGESAMT 84 KURZZEITVERSUCHE UNTER ZENTRISCHER UND EXZENTRISCHER BELASTUNG IM GEBRAUCHSLASTBEREICH DURCHGEFUEHRT. DIE LAST WURDE UEBER VERSCHIEDENE DRUCKSTUECKE (STAHL DURCHMESSER 100, 150, 200 UND 350 MM; PTFE DURCHMESSER 180 UND 325 MM; BEWEHRTES ELASTOMER DURCHMESSER 200, 350 UND 500 MM) AUF DIE LAGERPLATTEN GEBRACHT. ES WURDEN DIE OBERFLAECHENDEHNUNGEN DER LAGERPLATTEN IN DREI VERSCHIEDENEN RICHTUNGEN (RADIAL, TANGENTIAL UND UNTER 45 GRAD DAZU) SOWIE DIE VERTIKALEN UND HORIZONTALEN BETONDEHNUNGEN GEMESSEN. AUS DEN MESSUNGEN WURDEN SPANNUNGEN BERECHNET, MIT DEREN HILFE BEMESSUNGSTABELLEN FUER ZENTRISCHE BELASTUNG ERSTELLT WERDEN KONNTEN, DIE FOLGENDE PARAMETER BERUECKSICHTIGEN: 1) BEZOGENE PLATTENDICKE H/D; 2) BEZOGENER DRUCKSTUECKDURCHMESSER D(L)/D; 3) MATERIAL DES DRUCKSTUECKS; 4) MATERIAL DER LAGERPLATTE; 5) BETONGUETE; 6) ZULAESSIGE TEILFLAECHENPRESSUNG DES BETONS. AUSSERDEM ZEIGTEN DIE VERSUCHSERGEBNISSE, DASS DIESE BEMESSUNGSTABELLEN AUCH FUER EXZENTRISCH BEANSPRUCHTE LAGERPLATTEN VERWENDET WERDEN KOENNEN, WENN DIE ZULAESSIGEN LASTEN DER ZENTRISCHEN BELASTUNG UM DEN FAKTOR K = (40 X (H/D) - 1) X (E/D) + 1 VERMINDERT WERDEN. UNTER (E/D) IST DABEI DIE AUF DEN JEWEILIGEN DURCHMESSER BEZOGENE EXZENTRIZITAET ZU VERSTEHEN. VERGLEICHE MIT THEORETISCHEN BERECHNUNGEN UND BEMESSUNGEN HABEN GEZEIGT, DASS DAS VORGESCHLAGENE BEMESSUNGSVERFAHREN MIT HILFE DER ERARBEITETEN TABELLEN EINEN AUSREICHENDEN SICHERHEITSFAKTOR UND EINE OPTIMALE MATERIALAUSNUTZUNG GARANTIERT. (A).