UNTERSUCHUNGEN UEBER DIE BEZIEHUNG VON VERKEHRSDICHTEN UND UNFAELLEN AUF AUTOBAHNEN UNTER BERUECKSICHTIGUNG VON ERMUEDUNGSTHEORIEN DES UNFALLGESCHEHENS

NACH DARSTELLUNG BISHERIGER EINSCHLAEGIGER FORSCHUNGSERGEBNISSE WERDEN DER UNTERSUCHUNGSGANG UND DIE ERGEBNISSE (24-STUNDEN-VERTEILUNGEN UND TAGES-VERTEILUNGEN VON UNFAELLEN UND VERKEHRSDICHTEN AUF DEN BEIDEN BAB-TEILSTUECKEN DUESSELDORF-FRANKFURT UND LEVERKUSEN-KAMEN IN DER ZEIT ZWISCHEN DEM 9.9. UND 15.12.1964 BZW. 1965) BESCHRIEBEN. AUF DIE NACHTSTUNDEN ENTFIELEN IM VERHAELTNIS ZUR VERKEHRSDICHTE SIGNIFIKANT MEHR UNFAELLE. FUER DIE VERSCHIEDENEN WOCHENTAGE UNTERSCHIEDEN SICH DIE GESAMT-UNFALLMENGEN UND GESAMT-VERKEHRSMENGEN HOCHSIGNIFIKANT VONEINANDER. AM SONNABEND, SONNTAG UND MONTAG ERGAB SICH EIN AUF DIE VERKEHRSDICHTE BEZOGENES GERINGERES UNFALLRISIKO. LKW'S WAREN PROZENTUAL STAERKER AN DEN UNFAELLEN BETEILIGT, ALS NACH IHREM PROZENTUALEN ANTEIL AM VERKEHRSAUFKOMMEN ZU ERWARTEN WAR. BEI EINEM VERGLEICH VON VERKEHRSDICHTE-GRUPPEN DER TAGESSTUNDEN ERGAB SICH EIN ZURUECKGEHEN DER UNFAELLE BEI EINER MITTLEREN VERKEHRSDICHTE. MIT DEN MITGETEILTEN ERGEBNISSEN WIRD DEN LANDLAEUFIGEN VORSTELLUNGEN ENTGEGENGETRETEN, DIE EINEN ENGEN ZUSAMMENHANG ZWISCHEN DER DICHTE DES VERKEHRSGESCHEHENS UND DER ANZAHL DER UNFAELLE ANNEHMEN. IM HINBLICK AUF DAS VERKEHRSAUFKOMMEN KANN MAN WEDER FUER VERSCHIEDENE BUNDESAUTOBAHNEN NOCH FUER VERSCHIEDENE WOCHENTAGE MIT EINER KONSTANTEN UNFALLGEFAEHRDUNG RECHNEN. OBJEKTIVEN BEDINGUNGEN KOMMT EINE NICHT UNERHEBLICHE BEDEUTUNG FUER DIE UNFALLHOEHE ZU. ANZEICHEN FUER DIE AUSWIRKUNG "PHYSIOLOGISCHER LEISTUNGSKURVEN", WIE SIE AUS DER ARBEITSPSYCHOLOGIE HER BEKANNT SIND, ERGEBEN SICH AUS DEM VORLIEGENDEN MATERIAL NICHT. BEZUEGLICH DER ERMUEDUNG WERDEN SOGENANNTE BLOCKS, MONOTONIE-WIRKUNGEN, AUSWIRKUNGEN VORANGEGANGENER ANDERSARTIGER BEANSPRUCHUNGEN, ARBEITSERMUEDUNG SOWIE DIE AUSWIRKUNGEN LAENGERER BEANSPRUCHUNG AM STEUER SELBST DISKUTIERT. NACH DEN VORLIEGENDEN BEFUNDEN ERSCHEINT DIE MUEDIGKEIT ALS EINE SPEZIFISCHE FAKTOREN-KONSTELLATION, UND ZWAR ALS FAKTOREN-VERENGUNG BZW. -UEBERWERTIGKEIT. DIE INTERFERENZ VERSCHIEDENARTIGER UND IN IHRER GEWICHTUNG UNTERSCHIEDLICHER TENDENZEN FORMT DAS SICH AN DEN UNFALLKURVEN AUSWEISENDE LEISTUNGSBILD.

  • Corporate Authors:

    UNIVERSITAET ZU KOELN, MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTAET

    ALBERTUS-MAGNUS-PLATZ
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-5000
  • Authors:
    • KUEPPERS, F
  • Publication Date: 1970-7-11

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 105S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304760
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 10:04AM