CRASHVERSUCHE MIT PERSONENKRAFTWAGEN. SIMULATION UND RECHNERSICHE REKONSTRUKTION VON UNFAELLEN.

DIE KLASSISCHE AUFGABE DER TECHNISCHEN UEBERWACHUNGS-VEREINE IST DIE UNFALLVORBEUGUNG DURCH SICHERHEITSTECHNISCHE UNTERSUCHUNGEN. DIE MIT UNTERSTUETZUNG DES BVM DURCHGEFUEHRTEN CRASHVERSUCHE SIND NACH DER "GWZ-TABELLE" (IRRD 301921) UND DEM "SPURENKATALLOG" (IRRD 302218) DER 3. BAND EINER UMFASSENDEN VERSUCHS-UND FORSCHUNGSARBEIT DES UNFALLREFERATS TUEV BAYERN. EINE REIHE VON EXPERIMENTEN MIT STOSSVORGAENGEN BEI PKW-KOLLISIONEN BETREFFEN DIE PRAXIS DER UNFALLREKONSTRUKTION. IM VORDERGRUND STANDEN DABEI DAS DEFORMATIONSVERHALTEN VON PKW (DAS GESICHT DER DEFORMATION) UND RECHENMETHODEN, DIE ES GESTATTEN, DIE DEFORMATION MATHEMATISCH IN KOLLISIONSANALYSEN ALS PRAKTISCHES HILFSMITTEL FUER DEN UNFALLGUTACHTER EINZUBEZIEHEN. DIE WESENTLICHEN ZIELSETZUNGEN, FAHRZEUGE UNTER OBJEKTIV BESTIMMBAREN PARAMETERN GEGENSEITIG ZU "CRASHEN" UND MIT EINER "UNFALL"-REKONSTRUKTION GEGENSEITIG VERGLEICHEND ZU PRUEFEN, WERDEN EBENSO DARGESTELLT WIE DIE VERSUCHSGRUNDLAGEN (UMFANG, FAHRTEN, BEDINGUNGEN, STRECKE, MESSVERFAHREN UND BREMSBEDINGUNGEN). DIE IN TABELLEN ZUSAMMENGEFASSTEN ERGEBNISSE WERDEN MIT DEN ZUGEHOERIGEN SCHADENSBILDERN DARGESTELLT UND EIN TEIL DER VERSUCHE DISKUTIERT. EINGEGANGEN WIRD AUF PRAKTISCHE FORMELN FUER DIE KOLLISIONSANALYSE UND DIE METHODIK DER MATHEMATISCHEN "UNFALL"-REKONSTRUKTION IM VERGLEICH MIT DEN REALEN CRASHERGEBNISSEN UND AUF DAS GESICHT DER DEFORMATION. BEHANDELT WERDEN ZWEI REALISIERBARE MOEGLICHKEITEN, WIE SICH DIE FUER DIE UNFALLREKONSTRUKTION RELEVANTE GESCHWINDIGKEITSAENDERUNG DV AUS KONKRETEN SCHADENSBILDERN BESTIMMEN LAESST. ABSCHLIESSEND WIRD ANGEREGT, DIE UNFALLAUFNAHME AUCH IN DER BRD GEZIELT ALS "TEAMWORK" VON JURISTEN, POLIZEIBEAMTEN, MEDIZINERN UND TECHNIKERN DURCHFUEHREN ZU LASSEN, ZU INTENSIVIEREN, ZU KOORDINIEREN UND ZU FOERDERN.

  • Corporate Authors:

    VERLAG TECHNISCHER UEBERWACHUNGS-VEREIN BAYERN E.V.

    KAISERSTR. 14-16
    MUENCHEN,   DEUTSCHLAND BR  D-8000
  • Authors:
    • SCHNEIDER, H
  • Publication Date: 1976

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 65 S
  • Serial:
    • Issue Number: 21

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304681
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 10:02AM