TUNNELBAU MIT UNGELERNTEN ARBEITSKRAEFTEN. DER VOR 134 JAHREN ABGESCHLOSSENE BAU DES "KOENIGSDORFER TUNNELS" ALS METHODE FUER SCHWIERIGE UNTERFAHRUNGEN.

DIE ANFANG DES VORIGEN JAHRHUNDERTS ENTWICKELTE TUNNELBAUWEISE, DIE BEI DER ERRICHTUNG DES KOENIGSDORFER EISENBAHNTUNNELS ANGEWENDET WURDE, WIRD NOCH HEUTE UNTER DER BEZEICHNUNG "DEUTSCHE TUNNELBAUWEISE" BEI DER UNTERFAHRUNG VON BERGRUECKEN UND GEBAEUDEN BENUTZT. DABEI WIRD NICHT DER VOLLE AUSBRUCHSQUERSCHNITT SOFORT AUSGEBAUT, SONDERN EINE BAUWEISE GEWAEHLT, DIE EINE AUSKLEIDUNG VON DER GRUENDUNGSSOHLE UEBER DIE ULME ZU DEM GEWOELBE ZULAESST. DER BAU DES EISENBAHNTUNNELS, SEINE ZERSTOERUNG IM 2. WELTKRIEG UND DER WIEDERAUFBAU WERDEN BESCHRIEBEN. DIE "DEUTSCHE TUNNELBAUWEISE" FAND ANWENDUNG BEIM BAU DES ZWEISTOECKIGEN KIESBERG-TUNNELS IN WUPPERTAL. (A*).

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304658
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 10:02AM