METALLKLEBEN IM BRUECKENBAU

NACH EINLEITENDEN AUSFUEHRUNGEN UEBER PROBLEME HOCHBEANSPRUCHTER METALL-KLEBUNGEN IM STAHLHOCH- UND STAHLBRUECKENBAU WIRD EINE 61,6 METER WEIT GESPANNTE FACHWERKBRUECKE MIT VERBINDUNGEN DURCH HOCHFEST VORGESPANNTE SCHRAUBEN MIT KLEBEFUGEN BEHANDELT, DIE 1972 GEBAUT WURDE. DARGESTELLT WIRD DAS GEAENDERTE FERTIGUNGSVERFAHREN, BEI DEM DIE BAUTEILE ZUNAECHST LOCKER ZUSAMMENGESCHRAUBT WERDEN UND DIE BRUECKE ANSCHLIESSEND AUSGERICHTET WIRD. DANN WIRD DER KLEBSTOFF IN DIE VERBLEIBENDEN FUGEN INJIZIERT. DIE BESONDEREN VORTEILE UND AUCH SCHWIERIGKEITEN DES VERFAHRENS WERDEN BEHANDELT. (A*).

  • Authors:
    • Brockmann, W
  • Publication Date: 1974-5

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 190-1
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304651
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 10:01AM