TECHNIK DER ABGASKONTROLLE IM MOTORFAHRZEUG. 4. AUFLAGE.

ES WIRD EINLEITEND DER STAND DER TECHNIK IN DER ABGASKONTROLLE BESCHRIEBEN. HIERZU WIRD AUF DIE 4 WESENTLICHEN EMISSIONSQUELLEN: KURBELGEHAEUSE, KRAFTSTOFFTANK UND VERGASER SOWIE AUSPUFF EINGEGANGEN, WOBEI VERSCHIEDENE TECHNISCHE LOESUNGEN BEI VERSCHIEDENEN MOTOREN DARGESTELLT WERDEN. IM HINBLICK AUF ABGASKONTROLLEINRICHTUNGEN FUER DIE NAHE ZUKUNFT WERDEN 4 VERSCHIEDENE METHODEN BESCHRIEBEN: DIE NACHVERBRENNUNG DURCH LUFTEINBLASUNG IN DAS AUSLASS-SYSTEM, DER ABGASREAKTOR, DER KATALYSATOR UND DIE ABGASRUECKFUEHRUNG. DIE MIT DEN BESCHRIEBENEN SYSTEMEN UND SYSTEMKOMBINATIONEN VORAUSSICHTLICH ZU ERREICHENDEN SCHADSTOFFEMISSIONEN, DIE GESCHAETZTE PRODUKTKOSTENVERTEUERUNG SOWIE DER VERLUST AN MOTORLEISTUNG UND FAHRQUALITAET WERDEN IN EINER TABELLE UEBERSICHTLICH DARGESTELLT. ABSCHLIESSEND WERDEN ALTERNATIV-ANTRIEBSAGGREGATE FUER MOTORFAHRZEUGE BEHANDELT. HIERZU WERDEN AUFBAU UND FUNKTIONSPRINZIPIEN DER GASTURBINE, DES DAMPFMOTORS, DES STIRLINGMOTORS, DES ELEKTROANTRIEBS UND DES HYBRIDANTRIEBS DARGESTELLT. DER VERGLEICH MIT DEM VERBRENNUNGSMOTOR GEHT INSGESAMT ZU UNGUNSTEN DER ALTERNATIV-ANTRIEBSAGGREGATE AUS.

  • Authors:
    • FRITSCH, J
  • Publication Date: 1974-3

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304633
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 10:01AM