CHORIOZOENOSEN AUF UND AN AUTOSTRASSEN. VERSUCH EINER CHARAKTERISIERUNG.

DER BESONDERE FAKTORENKOMPLEX, DER AN UND AUF STRASSEN WIRKSAM WIRD, VERBESSERT VOR ALLEM DIE ERNAEHRUNGSBEDINGUNGEN EINIGER SEKUNDAERKONSUMENTEN, DER AASFRESSER UND RAEUBER, WAEHREND ER SICH SONST UEBERWIEGEND ZUM NACHTEIL DER LEBEWESEN AUSWIRKT. DURCH DIE ZERSTOERENDE KRAFT DES AUTOVERKEHRS AUF UND BIS WENIGE METER UEBER DER STRASSE IST DIES EINE SEHR LEBENSFEINDLICHE UND NUR DURCH BESONDERE ANPASSUNGEN KURZZEITIG ZU BESIEDELNDE ZONE. WEITERE FAKTOREN SIND DER MOTORENLAERM UND DIE ABGAS- UND OELIMMISSIONEN. DEM GROESSTEN TEIL DER TIERWELT DUERFTE DIE STRASSE ALS AUSGESPROCHENER STOERFAKTOR ENTGEGENTRETEN. OPFER IHRER MANGELNDEN BEWEGLICHKEIT WERDEN HAEUFIG SCHNECKEN UND AMPHIBIEN. INSEKTEN WERDEN IN UNVORSTELLBARER ZAHL OPFER DES STRASSENVERKEHRS. KLEINSAEUGER WERDEN HAEUFIG UEBERFAHREN. IM DUNKELN VERHARREN VIELE VON SCHEINWERFERN GEBLENDET AUF DER STELLE UND WERDEN NACHTS UEBERFAHREN, WIE REH-, ROT- UND DAMWILD, MAEUSE, HASEN UND KANINCHEN. AUFFAELLIG IST, DASS DIE MEISTEN VOGELARTEN EINE UNERWARTETE TOLERANZ GEGENUEBER VERKEHRSLAERM UND NAHEM STRASSENVERKEHR ZEIGEN. ATTRAKTIVE FAKTOREN DER STRASSE SIND WAERME INFOLGE DER STARKEN AUFHEIZUNG DER OBERFLAECHE BEI DIREKTER SONNENEINSTRAHLUNG, DER FREIE, UEBERSICHTLICHE LUFTRAUM UND DIE RELATIVE TROCKENHEIT. ZUSAMMENFASSEND WIRD FESTGESTELLT, DASS DIE AUTOSCHNELLSTRASSEN IN ALLEN FAELLEN FUER DIE NATUERLICHEN OEKOSYSTEME, DIE SIE DURCHSCHNEIDEN, STARKE STOERFAKTOREN DARSTELLEN. DURCH DIE HOHE TODESRATE AUF DER FAHRBAHN WERDEN DIE ZONEN ENTLANG DEN STRASSEN AN TIERISCHEN ORGANISMEN VERDUENNT.

  • Authors:
    • TAMM, J
  • Publication Date: 1976

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304626
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 10:01AM