QUANTITATIVE UNTERSUCHUNGEN UEBER DEN ZUSAMMENHANG ZWISCHEN DER RAUHIGKEIT UND DEM REIBUNGSBEIWERT VON STRASSENDECKEN

VON VERSCHIEDENEN FAHRBAHNBELAEGEN WURDEN REIBUNGSWERTE MITTELS EINES PENDELS (SKID RESISTANCE TESTER) GEMESSEN. DIE BOHRKERNE DER FAHRBAHNBELAEGE WURDEN MIT EINER DIAMANTSAEGE IN QUADERFOERMIGE STUECKE ZERSCHNITTEN, SO DASS DAS RAUHIGKEITSPROFIL DURCH EIN BILDANALYSENGERAET UNTERSUCHT WERDEN KONNTE. DAS PROFIL DER PROBENSTUECKE WURDE DURCH EIN MIKROSKOP BETRACHTET UND MIT EINER FERNSEHKAMERA ZUM BILDANALYSENGERAET UEBERTRAGEN, WO DIE PROFILDATEN DIGITALISIERT WURDEN. ES GELANG, EINE KORRELATION ZWISCHEN SRT-WERTEN UND EINER FUNKTION VON GEOMETRISCHEN KENNGROESSEN DER FAHRBAHNOBERFLAECHEN HERZUSTELLEN. IN DER FOLGE WURDE EIN ZERSTOERUNGSFREIES MESSVERFAHREN EINGESETZT. DIE PROFILAUFNAHME ERFOLGTE HIER DURCH EIN NADELGERAET, DAS DIREKT AUF DER STRASSE EINGESETZT WERDEN KANN. WICHTIGSTES ERGEBNIS DER UNTERSUCHUNG WAR DIE ERFASSUNG UND KLAERUNG DES EINFLUSSES DER VERSCHIEDENEN PARAMETER AUF DEN REIBUNGSWERT UND DESSEN BERECHNUNG AUS WERTEN DES GEOMETRISCHEN PROFILS. BEIM EINSATZ IN DER PRAXIS IST ES ALSO MOEGLICH, NACH EINER PROFILAUFNAHME DIREKT DEN REIBUNGSWERT DURCH RECHNUNG ZU ERMITTELN. (A).