DIE REPARATURKOSTEN UND IHR ZEITLICHER VERLAUF BEI EINIGEN ARTEN VON ERDBAUMASCHINEN

DER BERICHT WERTET UNTERSUCHUNGEN UEBER REPARATURKOSTEN VON PLANIERRAUPEN, KETTEN- UND RADLADERN AUS, DIE IN DEN JAHREN 1966-1972 IM ALPEN- UND VORALPENRAUM DURCHGEFUEHRT WURDEN. ZUR BESSEREN VERGLEICHBARKEIT DER KOSTEN WURDE ALS BEZUGSJAHR 1972 GEWAEHLT, D. H. LOEHNE SOWIE KOSTEN FUER ERSATZTEILE UND FREMDLEISTUNGEN WURDEN UEBER UMRECHNUNGSFAKTOREN AUF DAS PREISNIVEAU 1972 ANGEHOBEN. DIE ANGABEN LAUTEN AUF OESTERREICHISCHE SCHILLING. ERFASST WURDEN BETRIEBS-, WARTUNGS- UND STILLSTANDSSTUNDEN SOWIE DIE KOSTEN FUER DIE REPARATUREN (ERSATZTEILE, FREMDREPARATUREN, LOEHNE). DIE, BEZOGEN AUF DAS JEWEILIGE ALTER DER BAUMASCHINEN, ERMITTELTEN REPARATURKOSTEN SIND TABELLARISCH UND GRAFISCH DARGESTELLT. DABEI SIND DIE UNTERSUCHTEN DREI BAUMASCHINENTYPEN, PLANIERRAUPEN, KETTENLADER, RADLADER, IN JEWEILS DREI PS-KLASSEN EINGETEILT.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304091
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:18AM