DIE ANWENDUNG VON AUFGEHELLTEM BITUMENFEINBETON

FORSCHUNGSERGEBNISSE ZUR VERBESSERUNG LICHTTECHNISCHER UND FAHRDYNAMISCHER EIGENSCHAFTEN BITUMINOESER DECKSCHICHTEN WURDEN 1973 AUF EINER GROESSEREN BAUMASSNAHME IM ZUGE DER F 191 ALS GROSSVERSUCH IM BEREICH DER BEZIRKSDIREKTION DES STRASSENWESENS SCHWERIN VERWERTET. ALS AUFHELLER WURDE KALZINIERTER FLINT 0/6 MM ZU DEN NATURSTEINBAUSTOFFEN ZUGEGEBEN. ZWECKMAESSIG IST ES, EINE FRAKTIONIERTE LIEFERUNG DES AUFHELLERS ZU GEWAEHRLEISTEN, DA EINE EFFEKTIVE AUFHELLUNG ERST BEI KOERNUNGEN AB 2 MM ERREICHT WIRD. DIE REZEPTUR SIEHT VOR: MIND. 60 % KALZINIERTER FLINT (GEM. SIEBANALYSE 50-56 % > 2 MM), 22 % QUARZPORPHYRSPLITT 5/12,5 MM, 10 % BRECHSAND, 8 % FUELLER; DAZU 6,7 % BITUMEN 80. EINGEBAUT WURDE MIT FERTIGERN, VERDICHTET MIT GLATTMANTELWALZEN. DER EINBAU WAR PROBLEMLOS, DIE AUFHELLUNG SOFORT ERKENNBAR, ABER ERST NACH ETWA 6 MONATEN VOLL WIRKSAM. SCHWIERIGKEITEN BEREITETE DER RELATIV HOHE ANTEIL VON BRECHSAND UND FUELLER BEIM KALZINIERTEN FLINT. DIE MIT SRT-PENDEL GEMESSENEN GRIFFIGKEITSWERTE WAREN IN DER RADSPUR UEBER DEM GRENZWERT 45 SRT-E, IN DER FAHRSPUR JEDOCH NACH EINEM JAHR MIT 44 SRT-E KNAPP DARUNTER. AUSFUEHRUNGEN UEBER DAS REFLEXIONSVERHALTEN UND DIE KOSTEN SOWIE EMPFEHLUNGEN FUER KUENFTIGE AUSFUEHRUNGEN BESCHLIESSEN DEN BEITRAG.

  • Authors:
    • JUENGLING, A
    • Reichert, P
    • Kirchner, S
  • Publication Date: 1976

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 336-9
  • Serial:
    • Strasse
    • Volume: 16
    • Issue Number: 8

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304090
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:18AM