UEBER DEN WASSERGEHALT VON BETON BEI HOEHEREN TEMPERATUREN

DER GEHALT AN GEBUNDENEM WASSER IN TROCKENEM (GETROCKNETEM) BETON SETZT SICH ZUSAMMEN AUS DEM IM ZEMENTSTEIN UND ZUSCHLAG ENTHALTENEN WASSER. ALS GROESSTER GEHALT GEBUNDENEN WASSERS IM ZEMENTSTEIN KANN DER WERT VON 24 GEW.-% (BEZOGEN AUF DEN ZEMENT) GELTEN. UNTER BAUPRAKTISCHEN BEDINGUNGEN WIRD DIESER GRENZWERT IN DER REGEL NICHT ERREICHT. DER WASSERGEHALT BEI HOEHEREN TEMPERATUREN KANN UNABHAENGIG VON DER ZUSAMMENSETZUNG DER NORMZEMENTE EINHEITLICH ABGESCHAETZT WERDEN. DER GEHALT AN GEBUNDENEM WASSER IST BEI NORMALEM ZUSCHLAG GERING, BEI KIESSAND MEIST ZWISCHEN 0,5 UND 2,0 GEW.-%; EINEN WESENTLICH HOEHEREN WASSERGEHALT HABEN LEDIGLICH BESONDERE ZUSCHLAEGE, WIE Z.B. LIMONIT UND SERPENTIN. DER WASSERGEHALT VON BETON (ZEMENTSTEIN, ZUSCHLAG) BEI HOEHEREN TEMPERATUREN LAESST SICH AUS THERMOGRAVIMETRISCHEN VERSUCHEN ABLEITEN ODER AUF CHEMISCHEM WEGE AN THERMISCH VORBEHANDELTEN PROBEN BESTIMMEN. FUER PRAKTISCHE BELANGE REICHT JEDOCH VIELFACH AUCH EINE AUF DER SICHEREN SEITE LIEGENDE ABSCHAETZUNG AUS DEM ALLGEMEINEN VERHALTEN DES ZEMENTSTEINS UND GEGEBENENFALLS AUCH DES ZUSCHLAGS AUS.

  • Authors:
    • MANNS, W
  • Publication Date: 1975

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 26-30
  • Serial:
    • Beton
    • Volume: 25
    • Issue Number: 1
    • Publisher: BetonVerlag GmbH

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304033
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:17AM