URSACHE, GEFAHR UND GEGENMASSNAHME BEI SCHAEUMENDEM BITUMINOESEM MISCHGUT

VERFASSER EROERTERT DEN EINFLUSS VON KORNGROESSE, WASSERSAETTIGUNG DER MIKROPOREN, TROCKNUNGS- UND MISCHTEMPERATUR, VERWEILZEIT DER MINERALSTOFFE IN DER TROCKENTROMMEL AUF DAS SCHAEUMEN VON TRAGSCHICHT-, BINDER-, ASPHALTBETON- UND GUSSASPHALTMISCHGUT. BEI KORNGROESSEN < 8 MM IST SCHAUMBILDUNG SELTENER, BEI KORNGROESSEN > 11 MM HAEUFIGER. SCHAUMBILDUNG KANN BEI BITUMINOESEM TRAGSCHICHTMATERIAL AUCH DURCH EINE ZU GERINGE MISCHGUTTEMPERATUR (120-140 GRAD C), BEI BINDER- UND ANDEREN MISCHGUTARTEN DURCH ZU HOHE TEMPERATUREN (MEHR ALS 160 GRAD C) VERURSACHT WERDEN. ALS GEGENMASSNAHMEN WERDEN EMPFOHLEN: REDUZIERUNG DER MISCHGUTTEMPERATUR AUF CA. 145 GRAD C ODER AUSTAUSCH DER DAS SCHAEUMEN VERURSACHENDEN KORNFRAKTION ODER LAGERUNG DER MINERALSTOFFE IN HEISS-VORRATS-SILOS. DIE VERRINGERUNG DER MINERALSTOFFAUFGABE IN DER TROCKENTROMMEL UND DIE VERAENDERUNG DER DURCHLAUFZEIT WERDEN ALS UNZWECKMAESSIG BEZEICHNET.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 41-2
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304026
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:17AM