BEANSPRUCHUNGEN UND EIGENSCHAFTEN VON BITUMINOESEN DECKSCHICHTEN IM STADTSTRASSENBAU

STADTSTRASSEN WEISEN ZAHLREICHE STAURAEUME AUF, DIE AUSSERGEWOEHNLICH STARK AUF VERFORMUNG BEANSPRUCHT WERDEN. DIESE VERFORMUNGSWIRKSAMEN BELASTUNGEN SIND ERHEBLICH GROESSER ALS AUF AUTOBAHNEN MIT SEHR STARKEM LKW-VERKEHR. DIE ERHOEHUNG DER VERFORMUNGSBESTAENDIGKEIT VON BITUMINOESEN DECKEN IST FUER STADTSTRASSEN EBENSO WICHTIG WIE FUER AUTOBAHNEN. VERFASSER GEHT AUF DIE BESONDERHEITEN DES INNERSTAEDTISCHEN VERKEHRS EIN (VERKEHRS- UND UNFALLSTATISTIK). HINSICHTLICH DER BESONDEREN BEANSPRUCHUNGEN (HAEUFIGES BREMSEN, ANFAHREN, KURVENFAHREN AUF ENGEN RADIEN, HOHE VERKEHRSDICHTE, HOHE SPURENKONZENTRATION USW.) WIRD AUF AUSFUEHRUNGEN VON SCHMUCK (STRASSENBAU-TECHNIK 1976, NR. 10, S. 20-25 - IRRD-NR. 305075) VERWIESEN. DIE BAUAUSFUEHRUNG VON STADTSTRASSEN IST BESONDERS ERSCHWERT. VORRANGIG SIND DIE FORDERUNG NACH VERFORMUNGSBESTAENDIGKEIT UND DIE QUANTITATIVE ERFASSUNG VON VERFORMUNGSBEANSPRUCHUNGEN, DIE IM RAHMEN EINES GUTACHTENS FUER DIE ARGE DER REVIERSTAEDTE DUISBURG, ESSEN UND GELSENKIRCHEN 1974/75 UNTERSUCHT WURDE, UM DURCH AUSWERTUNG VON MEHREREN TAUSEND ZEITRAFFENDEN EINZELBILDAUFNAHMEN EINEN MASSSTAB FUER DIESE BEANSPRUCHUNGEN ZU GEWINNEN. DAS BEOBACHTUNGSVERFAHREN SOWIE ERKENNTNISSE AUS SCHADENSFAELLEN WERDEN ANHAND VON GRAFIKEN EROERTERT. DIE BELAGSSCHICHTEN ENTSPRECHEN DEN TV BIT 3/72, ALLERDINGS MIT EXTREM HOHEN BITUMEN- UND FUELLERGEHALTEN. DIE BEOBACHTUNGEN WERDEN KRITISCH GEWERTET UND DIE ERHOEHUNG DER MINERALREIBUNG DURCH HOHE SPLITT- UND BRECHSANDANTEILE, MAESSIGE FUELLER- UND GERINGE BINDEMITTELGEHALTE SOWIE ERHOEHUNG DES VISKOSEN WIDERSTANDES IM MOERTEL DURCH "STAERKEREN", D. H. OBERFLAECHENREICHEREN FUELLER UND HAERTERES BINDEMITTEL EMPFOHLEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 23-6&19-22
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304025
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:17AM