ZUR VERARBEITUNG POLYMERMODIFIZIERTER BITUMEN IN ASPHALTMISCHWERKEN

AUS DER UMFANGREICHEN UND Z. T. SCHWER ZUGAENGLICHEN LITERATUR WERDEN DIE VERARBEITUNGSRELEVANTEN BESONDERHEITEN VON MIT 2-10 GEW.-% (VORZUGSWEISE 3 GEW.-%) THERMOPLASTEN ODER ELASTOMEREN MODIFIZIERTEN BITUMEN UND IHRE EIGENSCHAFTEN ZUSAMMENFASSEND DARGESTELLT SOWIE HINWEISE FUER DIE AUSWAHL, DOSIERUNG UND DIE VERSCHIEDENEN ZUSATZMOEGLICHKEITEN VON POLYMEREN ANGEGEBEN. ABWEICHUNGEN VON DEN GEWOHNTEN VERARBEITUNGSEIGENSCHAFTEN VON NORMENBITUMEN ERGEBEN SICH HINSICHTLICH DER VISKOSITAET BEI DER VERARBEITUNG, DER ENTMISCHUNGSNEIGUNG UND DER MISCHBEDINGUNGEN (HOEHERE MISCHTEMPERATUR, VERLAENGERUNG DER MISCHZEIT, ANSTIEG DER AEQUIVISKOSITAETSTEMPERATUREN). IN DEN WEITEREN AUSFUEHRUNGEN WERDEN DIE DAUERBESTAENDIGKEIT VON VERSCHIEDENEN ELASTOMEREN BEI GEBRAUCHSTEMPERATUREN GEGENUEBER SAUERSTOFF, UV-LICHT, OZON, BEWITTERUNG UND GEEIGNETE PRUEFVERFAHREN FUER DIE THERMISCHE UND THERMISCH-OXIDATIVE VERAENDERUNG POLYMERMODIFIZIERTER BITUMEN SOWIE DIE ENTMISCHUNGSSTABILITAET UND DER NACHWEIS DES POLYMERANTEILS IM BITUMEN EROERTERT. ABSCHLIESSEND WIRD AUF DIE BISHERIGEN UND KUENFTIGEN ANWENDUNGSMOEGLICHKEITEN VON MODIFIZIERTEN BITUMEN, Z. B. FUER DIE HERSTELLUNG VON VERFORMUNGSRESISTENTEN UND GLEICHZEITIG KAELTEFLEXIBLEN ASPHALTDECKEN HINGEWIESEN.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01304007
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:17AM