EINFLUSS VON PRIMAERMERKMALEN DER MINERALSTOFFE AUF DAS VERHALTEN VON ASPHALTEN; TEIL A: FEINTEILNACHBILDUNG AUS SPLITTEN INFOLGE DYNAMISCHER BEANSPRUCHUNG UND FOLGEN FUER DAS RHEOLOGISCHE VERHALTEN

ES SOLL UNTERSUCHT WERDEN, OB UND GEGEBENENFALLS IN WELCHER WEISE DIE KOMPOSITIONELLEN UND TECHNOLOGISCHEN EIGENSCHAFTEN EINES SPLITTREICHEN ASPHALTMATERIALS MIT DEM KORNGROESSENBEREICH 0/16 MM, FESTGESTELLT DURCH EXTRAKTION UND KORNGROESSENANALYSEN SOWIE KRIECHVERSUCHE VOR UND NACH ERFOLGTER DYNAMISCHER BEANSPRUCHUNG, DURCH DIE GENANNTEN PRIMAEREIGENSCHAFTEN DER GESTEINE BEEINFLUSST WERDEN. HIERZU SOLLEN IM LABORATORIUM ASPHALTGEMISCHE HERGESTELLT WERDEN. IN EINER ERSTEN VERSUCHSREIHE SOLLEN DURCH SYSTEMATISCHE VARIATION DER GROESSE DER DRUCKSCHWELLENLAST UND DER TEMPERATUR DIE BEDINGUNGEN FUER DIE SIMULATION DER VERKEHRSBEANSPRUCHUNG OPTIMIERT WERDEN. DEM VERSUCHSPROGRAMM LIEGT EIN VARIANZANALYTISCHES MODELL ZUGRUNDE, SO DASS EINE GEZIELTE FESTLEGUNG DER VERSUCHSBEDINGUNGEN FUER DIE ZWEITE VERSUCHSREIHE MOEGLICH ERSCHEINT. IN EINER ZWEITEN VERSUCHSREIHE SOLLEN ASPHALTGEMISCHE MIT SPLITTEN AUS ZEHN VERSCHIEDENEN GESTEINSVARIETAETEN UNTER ZUGRUNDELEGUNG DER OPTIMALEN VERSUCHSBEDINGUNGEN DER OSZILLIERENDEN BELASTUNG UNTERWORFEN UND ANSCHLIESSEND IN KOMPOSITIONELLER UND TECHNOLOGISCHER HINSICHT UNTERSUCHT WERDEN. DIE GEWONNENEN ERGEBNISSE SOLLEN MIT DEN VERSUCHSERGEBNISSEN NICHT DYNAMISCH VORBELASTETER PROBEN VERGLICHEN WERDEN. DIE ANORDNUNG FUER DIE ZWEITE VERSUCHSREIHE WIRD SO VORGENOMMEN, DASS DIE EXPERIMENTELL ZU GEWINNENDEN DATENKOLLEKTIVE EINER MATHEMATISCH-STATISTISCHEN AUSWERTUNG (FAKTORENANALYSE, MULTIPLE REGRESSIONSANALYSE) ZUGAENGLICH SIND. ES WIRD ERWARTET, DASS AUFSCHLUSS DARUEBER GEWONNEN WERDEN KANN, OB UND IN WELCHER WEISE DIE IN DIE BETRACHTUNG EINBEZOGENEN PRIMAERMERKMALE DER GESTEINE EINE PROGNOSTIZIERUNG DES MUTMASSLICHEN GEBRAUCHSVERHALTENS DER UNTER IHRER VERWENDUNG HERGESTELLTEN ASPHALTGEMISCHE GESTATTEN.