AUSWIRKUNG UNTERSCHIEDLICHER CHARAKTERISTISCHER MERKMALE INNERHALB UND AUSSERHALB BEBAUTER GEBIETE AUF DIE WAHL DER KNOTENPUNKTELEMENTE

BEI DEN BISHERIGEN BETRACHTUNGEN DES AA RAS-K UEBER EINE ZUSAMMENFASSUNG DER RICHTLINIEN RAL-K-1 UND DER RAST-K-1 HAT SICH GEZEIGT, DASS DIE ENTSCHEIDUNG UEBER DIE WAHL ZWECKMAESSIGER ENTWURFSELEMENTE FUER KNOTENPUNKTE INNERHALB UND AUSSERHALB BEBAUTER GEBIETE VON EINER ANZAHL UNTERSCHIEDLICHER CHARAKTERISTISCHER MERKMALE, Z.B. DER IM KNOTENPUNKT GEFAHRENEN GESCHWINDIGKEIT, ABHAENGIG GEMACHT WERDEN MUSS. ES SOLL UNTERSUCHT WERDEN, WELCHE ELEMENTE ZUR ZEIT IN ABHAENGIGKEIT VON CHARAKTERISTISCHEN MERKMALEN UNTERSCHIEDLICH BEMESSEN WERDEN (RICHTLINIENVERGLEICH), OB DIESE MESSUNGEN AUFGRUND DES FAHRVERHALTENS ZU RECHTFERTIGEN SIND (KONTROLLMESSUNGEN) UND OB WEITERE KNOTENPUNKTELEMENTE ABGESTUFT ENTWORFEN WERDEN SOLLTEN. ALS ERGEBNIS WERDEN EMPFEHLUNGEN UEBER DIE ZWECKMAESSIGE STAFFELUNG DER ANFORDERUNGEN AN DIE KNOTENPUNKTELEMENTE IN ABHAENGIGKEIT VON CHARAKTERISTISCHEN MERKMALEN ERWARTET.