DER EINFLUSS DER STRECKENMERKMALE AUF DIE MOMENTANGESCHWINDIGKEIT FREIFAHRENDER PKW

DIE UNTERSUCHUNGEN SOLLEN AUF DER GRUNDLAGE DES AM INSTITUT AUS VERFOLGUNGSFAHRTEN IM RAHMEN DES FORSCHUNGSPROGRAMMS "TEMPO 100" VORHANDENEN DATENMATERIALS EINEN FUNKTIONALEN ZUSAMMENHANG ZWISCHEN MOMENTANGESCHWINDIGKEIT EINES EINZELFAHRZEUGES UND DEN RELEVANTEN STRECKENMERKMALEN LIEFERN. DIE SICH AUS DEN MOMENTANGESCHWINDIGKEITEN ERGEBENDE REISEGESCHWINDIGKEIT FUER EINEN BEWERTUNGSABSCHNITT KANN ALS ZEITWERT IN DIE BAULICHE BEWERTUNG EINGANG FINDEN. UNTER EINBEZIEHUNG VON STRECKEN MIT GESCHWINDIGKEITSBESCHRAENKUNGEN UND ORTSDURCHFAHRTEN SOLL FERNER DIE NOTWENDIGKEIT EINER ABSCHNITTSUEBERGREIFENDEN BEWERTUNG GEPRUEFT WERDEN. AUS DER ANALYSE DER GEMESSENEN BESCHLEUNIGUNGSWERTE SOLL WEITERHIN VERSUCHT WERDEN, EINE MASSZAHL FUER DEN FAHRKOMFORT ZU DEFINIEREN. DA FAHRKOMFORT UND VERKEHRSSICHERHEIT IN ENGEM ZUSAMMENHANG ZU SEHEN SIND, WAERE EINE EINBEZIEHUNG DIESER MASSZAHL IN EINER SICHERHEITSBEZOGENEN BEWERTUNG EBENFALLS DENKBAR.