NUTZENNACHWEIS DURCH NUTZWERTANALYSEN, DARGESTELLT AM BEISPIEL VON ORTSUMGEHUNGSSTRASSEN

GRUNDLAGEN FUER INVESTITIONSRECHNUNGEN IM STRASSENWESEN WURDEN IN DEN RICHTLINIEN FUER WIRTSCHAFTLICHE VERGLEICHSRECHNUNGEN IM STRASSENWESEN (RWS) ZUR EINHEITLICHEN ERPROBUNG FESTGELEGT. DIESE RICHTLINIEN ENTHALTEN JEDOCH NOCH KEINE ANSAETZE FUER DIE ERFASSUNG UND BEWERTUNG MONETAER FASSBARER VOR- UND NACHTEILE UND SIND DESHALB UM ENTSPRECHENDE ANSAETZE ERGAENZUNGSBEDUERFTIG. AUFGABE DER DURCHGEFUEHRTEN UNTERSUCHUNG WAR, AM BEISPIEL VON ORTSUMGEHUNGSSTRASSEN AUF BASIS DER NUTZWERTANALYSE EIN VERFAHREN ZU ENTWICKELN, DURCH DAS SOWOHL MONETAER WERTBARE ALS AUCH NICHT MONETAER WERTBARE WIRKUNGEN ERFASST, BEWERTET UND ZU EINEM EINDIMENSIONALEN AUSWAHLKRITERIUM ZUSAMMENGEFASST WERDEN KOENNEN.