DIE NEUEN SICHERHEITSREGELN FUER ORTSVERAENDERLICHE SCHMELZOEFEN FUER BITUMEN, TEER UND AEHNLICHE STOFFE

DIE NEUAUFGESTELLTEN REGELN SOLLEN VERHUETEN, DASS DIE FRUEHER HAEUFIGEN BRAENDE DURCH UEBERFUELLEN DER KESSEL, ZU HOHE TEMPERATUR (SELBSTENTZUENDUNG DES SCHMELZGUTES) ODER ENTZUENDUNG DES VERWENDETEN FLUESSIGGASES ENTSTEHEN. VERSCHIEDENE TYPEN VON SICHERHEITSKOCHERN WERDEN BESCHRIEBEN. NEUE GERAETE MUESSEN AB 1. APRIL 1973 NACH DEN NEUEN SICHERHEITSREGELN AUSGERUESTET SEIN. BEI DEN BESCHRIEBENEN KOCHERN HANDELT ES SICH DURCHWEG UM KLEINERE TYPEN, WIE SIE BEI ISOLIERARBEITEN VERWENDUNG FINDEN.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303806
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:11AM