UEBER DIE DAMPFENTWICKLUNG IN BINDERSCHICHTEN UND UEBER IHRE AUSWIRKUNG IM HINBLICK AUF FEHLSTELLEN

NACH EINGEHENDER ABGRENZUNG UND BEGRIFFSBESTIMMUNG DER MOEGLICHEN FEHLSTELLEN IM GUSSASPHALT WERDEN DIE THERMODYNAMISCHEN GRUNDLAGEN FUER DIE DAMPFSTROEMUNG IN PORIGEN STOFFEN ABGELEITET. HIERAUS LASSEN SICH DIE MASSGEBENDEN EINFLUSSFAKTOREN FUER EINE BLASENBILDUNG ERKENNEN; WEITERHIN KANN AUF DIESER GRUNDLAGE EINE ABSCHAETZUNG DER FUNKTIONSFAEHIGKEIT EINER BINDERSCHICHT BEREITS BEI DER EIGNUNGSPRUEFUNG ERFOLGEN. VOR- UND NACHTEILE DER VERSCHIEDENEN BINDERARTEN UNTER GUSSASPHALT WERDEN DISKUTIERT.

  • Authors:
    • Weidinger, R
  • Publication Date: 1973-10

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 135-43
  • Serial:
    • BITUMEN
    • Volume: 35
    • Issue Number: 5

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303801
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:11AM