DIE GRUENDUNG DER BRUECKE UEBER DIE GUANABARA-BUCHT IN RIO DE JANEIRO

DIE BRUECKE ZWISCHEN RIO UND NITEROI HAT EINE GESAMTLAENGE VON 8800 M ZUZUEGLICH 5000 M VORLANDBRUECKEN. DIE REGELSPANNWEITEN SIND 80 M, IM BEREICH DER SCHIFFAHRTSOEFFNUNG 114 - 300 - 200 - 114 M. DIE GRUENDUNG DER PFEILER WAR - NICHT ZULETZT WEGEN DER BIS ZU 25 M MAECHTIGEN NICHTTRAGENDEN BUCHTABLAGERUNGEN UNTERHALB DES BIS ZU 25 M TIEFEN WASSERS - AUSSERORDENTLICH SCHWIERIG. TROTZ VORANGEGANGENER RAMMVERSUCHE MUSSTE VON DEM URSPRUENGLICHEN GRUENDUNGSENTWURF (FUER DIE REGELPFEILERPAARE: GROSSROHRPFAEHLE IM RAMMVERFAHREN UNTER GLEICHZEITIGEM AUSBOHREN DER BOEDEN IM ROHRINNERN UND NACHFOLGENDEM AUSBETONIEREN DER ROHRE; FUER DIE 4 HAUPTPFEILERPAARE: 30 M TIEFE STAHLSPUNDWANDKAESTEN, IN DEREN SCHUTZ JE 206 RD. 55 M LANGE STAHLTRAEGER EINGERAMMT WERDEN SOLLTEN) AUS EINER REIHE VON GRUENDEN ABGEGANGEN WERDEN. IN BEREICHEN MIT WENIGER WASSERTIEFE WURDE DIE ABSENKUNG DER GROSSROHRE VORWIEGEND VON HAND NACH DEM PRINZIP DER DRUCKLUFTSENKKAESTEN AUSGEFUEHRT, IN GROESSEREN TIEFEN DAS LUFTHEBEBOHRVERFAHREN ANGEWENDET. LETZTERES IST GENAU BESCHRIEBEN. EBENSO IST DIE GROESSE DES DER BERECHNUNG ZUGRUNDE GELEGTEN SCHIFFSSTOSSES UND DIE GEWAEHLTE FENDERANLAGE EINGEHEND ERLAEUTERT.

  • Authors:
    • WEINHOLD, H
  • Publication Date: 1973

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 1-13
  • Serial:
    • Bauingenieur
    • Volume: 48
    • Issue Number: 1
    • Publisher: Springer Verlag

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303716
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:09AM