DER BAU DER U-BAHN IM BEREICH DES STUTTGARTER HAUPTBAHNHOFS, 4. STRECKENABSCHNITT

AM AUSBAU DES GROSSZUEGIGEN U-BAHNNETZES VON STUTTGART WIRD SEIT 1962 GEARBEITET. IM 1971 BEGONNENEN 4. BAUABSCHNITT WERDEN DIE BESONDERS KRITISCHEN PUNKTE DER UNTERFUEHRUNG DES BAHNHOFSVORPLATZES UND DES TUNNELBAUS IN DER HEILBRONNER STRASSE IM ZUGE DER B 27 IN ANGRIFF GENOMMEN. DIE PLANUNGSGRUNDSAETZE SEHEN ZUNAECHST GLEISE MIT 3 SCHIENEN (NORMALSPUR UND JETZIGE STRASSENBAHNSPUR VON 1 M) VOR. BEI DEN HALTESTELLEN WERDEN DIE BAHNSTEIGE ZUNAECHST FUER DIE STRASSENBAHN AUF 60 M LAENGE TIEFER GELEGT; DER REST VON 55 M WIRD AUF DER ENDGUELTIGEN HOEHE AUSGEBAUT. DANK DES BINDIGEN KEUPERS KOENNEN ALLE BAUMASSNAHMEN IN OFFENER WASSERHALTUNG AUSGEFUEHRT WERDEN. VORAUSMASSNAHMEN UND VERKEHRSUMLEITUNGEN MIT EINER STAHLHOCHSTRASSE VON 411 M LAENGE, DIE IM LAUFE DER ARBEITEN NOCH ZWEIMAL UMGESETZT WERDEN MUSS, SIND ERLAEUTERT. AN DER U-BAHNHALTESTELLE HBF SIND DIE UEBERGAENGE ZUR S-BAHN, DEN FERNGLEISEN DER BUNDESBAHN UND DEM OMNIBUSBAHNHOF VORGESEHEN. DIE BESONDERHEITEN DER HERSTELLUNG DER HILFSJOCHE IN DER BAUWERKSACHSE UND DIE HERSTELLUNG DER OBERSTEN FERTIGTEILDECKE SOWIE DER BAU ZWEIER WEITERER HALTESTELLEN WIRD BESCHRIEBEN. DIE KOENIGSTRASSE ALS HAUPTGESCHAEFTSSTRASSE WIRD KUENFTIG NUR DEM FUSSGAENGER GEHOEREN. DIE BETRIEBSEROEFFNUNG DES 4. BAUABSCHNITTES IST 1976 VORGESEHEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 48-57
  • Serial:
    • Baupraxis
    • Volume: 25
    • Issue Number: 4
    • Publisher: Konradin-Verlag Kohlhammer
    • ISSN: 0005-6766

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303708
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:09AM