FERTIGBAUTEILE FUER DURCHLAESSE UND BRUECKEN

UEBERSICHT UEBER DEN DERZEITIGEN STAND DES BRUECKENBAUS MIT FERTIGTEILEN BEI KLEINEREN UND MITTLEREN SPANNWEITEN. BEI DEN DURCHLAESSEN WERDEN DIE ROHR-, RAHMEN- UND MAULPROFILE (Z.T. IN STAHL) BESPROCHEN. BEI DEN BRUECKEN GEHT VERF. VON DER STANDARDBAUWEISE AUS, STATISCH WIE KONSTRUKTIV. BEZUEGLICH DES QUERSCHNITTES WERDEN NIEDRIGE UND HOHE BAUFORMEN VON SCHALUNGSTRAEGERN, FERNER PLATTEN, PLATTENBALKEN, BALKEN UND TRAEGER, AUSSERDEM PREFLEX-TRAEGER (D.S. EINFACHE VERBUNDTRAEGER MIT UNTENLIEGENDER BETONDRUCKPLATTE) EINGEHEND BEHANDELT. UEBER DIE FUGENAUSBILDUNG, UEBER STUETZEN UND FUNDAMENTE, UEBER DIE AUSBILDUNG DER RANDTRAEGER UND DES GELAENDERS WIRD BERICHTET. WEITERE KAPITEL SIND DER FAHRBAHNABDICHTUNG, FERNER DEN LICHTEN HOEHEN UND LICHTEN WEITEN GEWIDMET. SCHLIESSLICH WERDEN NOCH MEHRERE BESONDERS ERWAEHNENSWERTE GROSSE BRUECKEN, SOGENANNTE INDIVIDUALBAUTEN (VORNEHMLICH HOHLKASTENPROFILE) DARGESTELLT. ABSCHLIESSEND WERDEN UNTERFUEHRUNGEN FUER FUSSGAENGER UND RADFAHRER, HIER U.A. EIN IN SCHWEDEN BEKANNTES TOBI-MODELL, BESPROCHEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 9-12&12-16&12+17-18
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303704
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:09AM