50 JAHRE ZENTRALLABORATORIUM 1927 BIS 1977

DER DERZEITIGE LEITER DES FIRMENEIGENEN LABORS HAELT RUECKSCHAU AUF DIE BISHERIGE ARBEIT UND ENTWICKELT GEDANKEN ZU DEN AUFGABEN EINES SOLCHEN ZENTRALEN PRUEFINSTITUTES BEI EINER GROESSEREN BAUUNTERNEHMUNG (SIEHE AUCH IDS 305636). DIESE SIND BAUSTOFFPRUEFUNG UND AUSWAHL, ZUSAMMENSETZUNG VON MISCHUNGEN (BETON, ASPHALT, BODENGEMISCHE) NACH VORLIEGENDEN ERFAHRUNGEN, LAUFENDE BAUSTELLENKONTROLLE, SAMMLUNG VON BAUERFAHRUNGEN, FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSARBEITEN, ANLEGEN EINER BILD- UND LITERATURSAMMLUNG, VEROEFFENTLICHUNG VON BERICHTEN AUS DER EIGENEN TAETIGKEIT, SCHULUNG DES LABOR- UND TECHNISCHEN PERSONALS IN LEHRKURSEN, MITARBEIT IN WISSENSCHAFTLICHEN GESELLSCHAFTEN (FG, DGEG UND DEUTSCHER BETONVEREIN), KOOPERATION MIT PRUEFINSTITUTEN DER HOCHSCHULEN, BAUVERWALTUNG UND BAUSTOFFINDUSTRIE. NACH EINEM KURZEN GESCHICHTLICHEN ABRISS WERDEN DIE ORGANISATION DER LABOR-ARBEIT, DIE STELLUNG DES ZENTRALLABORS DER STRABAG IM BAUGESCHEHEN SOWIE SEINE LEISTUNGEN IM EINZELNEN BEHANDELT, WOZU U.A. DER KONSTRUKTIVE INGENIEURBAU MIT SEINEN VIELSEITIGEN ANWENDUNGSMOEGLICHKEITEN, DER ASPHALTWASSER-, ERD- UND SONDERBAU SOWIE ARBEITEN IM AUSLAND GEHOEREN. DIE PRUEFTECHNIK MUSSTE MIT DEM SCHNELLEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT IN DER BAUTECHNIK SCHRITT HALTEN. TROTZDEM GIBT ES NOCH ZAHLREICHE UNGEKLAERTE PRUEFPROBLEME WIE Z.B. DIE LABORMAESSIGE UNTERSUCHUNG UND BEURTEILUNG DES HAFTVERMOEGENS DER BINDEMITTEL, DER STABILITAET ODER DER GRIFFIGKEIT. VIELE VORSCHLAEGE FUER NEUE BAUSTOFFE ODER VERBESSERTE BAUVERFAHREN SIND ERARBEITET WORDEN, DIE IM EINZELNEN ANGEFUEHRT WERDEN.

  • Authors:
    • Zichner, G
  • Publication Date: 1977

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303659
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:08AM