KONSTRUKTIVES ZUSAMMENWIRKEN DES STRASSENAUFBAUES BEI ANWENDUNG DER RSTO UND ZTVE-STB 76

DIE NEUEN ERDBAUTECHNISCHEN ANFORDERUNGEN DER ZTVE-STB 76 WERDEN HINSICHTLICH IHRER AUSWIRKUNG AUF DIE RICHTLINIEN FUER DEN STRASSENOBERBAU - STANDARDAUSFUEHRUNGEN RSTO 75 ERLAEUTERT. ES WIRD EIN VERFAHREN ANGEGEBEN, DAS BEIM AUFBAU DER STANDARDISIERTEN BITUMINOESEN BAUWEISEN DIE UNTERLAGSSCHICHTEN MIT EINBEZIEHT UND DAS FUER DEN GESAMTEN TRAGENDEN STRASSENKOERPER BIS ZUR GRENZTIEFE Z INDEX T EINEN KONSTANTEN AEQUIVALENTEN AUFBAUINDEX D INDEX I ANNIMMT. AUF DIESE WEISE LASSEN SICH DIE TRAG- UND FORMAENDERUNGSEIGENSCHAFTEN DER UNTERLASSSCHICHTEN MIT BERUECKSICHTIGEN UND DIE STANDARDISIERTEN AUFBAUVARIANTEN WEITER VERBESSERN. DIE GRENZEN DIESER OPTIMIERUNG RICHTEN SICH JEDOCH NICHT ALLEIN NACH DEN ERGEBNISSEN DES FORMALEN RECHENVERFAHRENS, SONDERN LETZTLICH NACH BAUTECHNISCHEN UND WIRTSCHAFTLICHEN GRENZBEDINGUNGEN, DIE REGIONAL UNTERSCHIEDLICH SEIN KOENNEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 142-8
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303605
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:07AM