AUFGABE, ENTSCHEIDUNG UND VERANTWORTUNG DES BAUINGENIEURS

SCHON IM ALTERTUM OBLAG DEM BAUMEISTER ALS DEM VORLAEUFER DES HEUTIGEN BAUINGENIEURS DIE AUFGABE, DIE NATUR ZU UEBERWINDEN UND SIE FUER DEN MENSCHEN NUETZLICHER UND WENIGER FEINDSELIG ZU GESTALTEN: DURCH BEHAUSUNGEN, REPRAESENTATIONS- UND BEFESTIGUNGSBAUTEN, BRUECKEN USW. MIT FORTSCHREITENDER ERKENNTNIS UEBER MATERIALEIGENSCHAFTEN UND DEN KRAEFTEVERLAUF EINER KONSTRUKTION UND MIT DEM UEBERGANG VON DER HANDWERKLICHEN ZUR INDUSTRIELLEN FERTIGUNG GING DIE URSPRUENGLICHE EINHEIT VON ENTWURF UND AUSFUEHRUNG IM BAUWESEN FAST VOLLKOMMEN VERLOREN. DREI HAUPTAUFGABEN STELLEN SICH HEUTE DEM BAUINGENIEUR: VERWALTUNG, ENTWURF, AUSFUEHRUNG. DIESE TRENNUNG IST ZU BEDAUERN. DIE RATIONALISIERUNG DER FERTIGUNG IST IN DER BAUWIRTSCHAFT NICHT SO WEIT FORTGESCHRITTEN WIE Z.B. IN DER KONSUMGUETERINDUSTRIE. GRUENDE, ERKENNTNISSE UND BEISPIELE BEI DER ERGAENZENDEN AUSBILDUNG DER BAUINGENIEURE IN BAUBETRIEBLICHER HINSICHT WERDEN EROERTERT. ERFORDERLICH IST EINE ERWEITERUNG DER ZUSAMMENARBEIT DES BAUINGENIEURS MIT VERTRETERN ANDERER FACHRICHTUNGEN (Z.B. UMWELTSCHUTZ, OEKOLOGIE, RAUMORDNUNG). DIE ARBEITSWEISE DES BAUINGENIEURS IM BEREICH DER ORGANISATION UND IMPROVISATION MACHT SEINEN BERUF FUER JUNGE, INITIATIVE MENSCHEN BESONDERS ANZIEHEND. DIE ZIELE DER AUSBILDUNG WERDEN DARGELEGT, DIE BEIBEHALTUNG EINER BREITEREN, IN DEN EINZELFAECHERN WENIGER TIEFEN AUSBILDUNG WIRD EMPFOHLEN. ENTSCHEIDUNGSPROBLEME STEHEN BEIM BAUINGENIEUR IM VORDERGRUND. SIE WERDEN AN ZWEI BEISPIELEN (TAUERNKRAFTWERK KAPRUN, BRUECKE UEBER DEN MARACAIBO-SEE) ERLAEUTERT. DEM RISIKO IN DER BAUWIRTSCHAFT, DER GESTALTUNG VON BAUVERTRAEGEN VON DEN GESCHICHTLICHEN ANFAENGEN BIS ZU DEN MUSTERVERTRAEGEN DER NEUZEIT MIT DER REGELUNG VON WAGNIS UND VERANTWORTUNG ZWISCHEN AUFTRAGGEBER UND -NEHMER WIDMET SICH EIN WEITERER ABSCHNITT. VERF. EMPFIEHLT, DIESE FRAGEN WEITER ZU DISKUTIEREN.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303570
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:06AM