FUNKTIONEN FUER TRASSEN (FUT)

DAS ALGORITHMISCHE SYSTEM FUT GLIEDERT SICH IN EINE REIHE VON TEILBEREICHEN. BETRACHTET WIRD HIER DAS TEILSYSTEM INTER IN DER ANWENDUNG AUF DIE BERECHNUNG VON GRADIENTEN. MIT DEM SYSTEM FUT KOENNEN GRUNDSAETZLICH DIE DREI STADIEN NEUBAU, AUSBAU UND BESTANDSANALYSE BEARBEITET WERDEN. ALLE VERFAHREN GEHEN DAVON AUS, DASS BEI EINER VIELZAHL VON VORGEGEBENEN ZWANGSPUNKTEN MIT ODER OHNE VERSCHIEBUNGSMOEGLICHKEIT EINE TRASSE BERECHNET WIRD, DIE BESTIMMTE RANDBEDINGUNGEN NICHT ODER NUR GERINGFUEGIG UEBERSCHREITET. IN EINEM VERGLEICH WERDEN DIE VORTEILE DES ALGORITHMUS INTER DEN KONVENTIONELLEN METHODEN GEGENUEBERGESTELLT. DABEI ERGIBT SICH DIE UEBERLEGENHEIT VON INTER, DA DIE OPTIMALE LOESUNG MIT HILFE VON POLYNOMEN, SPLINE-FUNKTIONEN ODER MIT EINEM SPEZIELL ENTWICKELTEN PROGRAMM DER PUNKTNEIGUNGSMETHODE ERMITTELT WERDEN KANN. ANHAND VON ANWENDUNGSBEISPIELEN WIRD DAS VERFAHREN VORGESTELLT.

  • Authors:
    • FLUCZYK, A G
  • Publication Date: 1977-1

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 9-14
  • Serial:
    • Strasse
    • Volume: 17
    • Issue Number: 1

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303553
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:06AM