RICHTLINIEN ZUM SCHUTZ VON BAEUMEN UND STRAEUCHERN IM BEREICH VON BAUSTELLEN (RSBB). AUSGABE 1973

DIE RICHTLINIEN SOLLEN DER ERHALTUNG DES VEGETATIONSBESTANDES AUF BAUSTELLEN DIENEN, INDEM SIE DIE VORAUSSETZUNGEN SCHAFFEN, HIERAUF IN DEN LEISTUNGSVERZEICHNISSEN UND IN DEN BAUVERTRAEGEN RUECKSICHT ZU NEHMEN. URSACHE, WIRKUNGEN UND ABHILFE WERDEN BEHANDELT IN FAELLEN VON VERDICHTUNG, STAUNAESSE, BODENAUFFUELLUNG, BODENABTRAG, ABGRABUNGEN UND GRUNDWASSERSENKUNG. AELTERE BAEUME, DIE VOM FRUEHEREN UMGEBENDEN BESTAND FREIGESTELLT WERDEN, SIND 2-5 JAHRE VORHER VORSORGLICH ZU SCHUETZEN. BESCHAEDIGUNGEN DURCH FAHRZEUGE UND GERAETE, ZEMENT, FEUER, DRAHTSCHLINGEN USW. SIND ZU VERMEIDEN. ABSCHLIESSEND SIND SCHAEDEN EVENTUELL DURCH MULCHEN, NACHSCHNEIDEN, AUSLICHTEN ODER ANWENDEN VON WUNDVERSCHLUESSEN ZU BEHEBEN.

  • Corporate Authors:

    FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER DAS STRASSENWESEN

    MAASTRICHTER STRASSE 45
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-5000

    FORSCHUNGSGESELLSCHAFT F. D. STRASSENWESEN, AA LANDSCHAFTSGESTALTUNG

    ,    
  • Publication Date: 1973

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 16S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303343
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 9:02AM