ZUR BEDEUTUNG UND GROESSE DER GESCHWINDIGKEITSSTREUUNG BEI MISCHVERTEILUNGEN

VERSCHIEDENE GESCHWINDIGKEITEN VON PKW-TYPEN UND VON LKW WIRKEN SICH AUF DAS UNFALLGESCHEHEN AUF DEN STRASSEN AUS. GEFAEHRLICH IST IM VERKEHR DIE STARKE UNTERSCHREITUNG DER MITTLEREN GESCHWINDIGKEIT. DIE GROESSE DER GESCHWINDIGKEITSSTREUUNG WIRD HAEUFIG DURCH EINE MISCHUNG VON VERKEHRSTEILNEHMERGRUPPEN MIT UNTERSCHIEDLICHER GESCHWINDIGKEITSVERTEILUNG BEEINFLUSST. NACH EINER DISKUSSION DER BEDEUTUNG DER GESCHWINDIGKEITSSTREUUNG WERDEN LOESUNGSANSAETZE ZUR PROGNOSTISCHEN BESTIMMUNG DER STREUUNG VON MISCHVERTEILUNGEN ANGEGEBEN. ANHAND EINES ANWENDUNGSBEISPIELS EINER MISCHVERTEILUNG VON LKW-VERKEHR (81 KM/H; STANDARDABWEICHUNG 9 KM/H) UND PKW-VERKEHR (105, 115, 125 KM/H; STANDARDABWEICHUNG 20 KM/H) WERDEN ALLGEMEINE AUSSAGEN ABGELEITET.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303237
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:59AM