DIE PLANUNG DER ANLAGEN DES RUHENDEN VERKEHRS

WIEDERGEGEBEN IST DER INHALT DER NEUEN "RICHTLINIE FUER DIE PLANUNG DER ANLAGEN DES RUHENDEN VERKEHRS" DER DDR. DAS WERK ENTHAELT EINHEITLICHE UND VERBINDLICHE REGELUNGEN FUER DIE ERMITTLUNG DES STELLPLATZBEDARFES, DIE DECKUNG DES STELLPLATZBEDARFES UND DIE STAEDTEBAULICHE EINORDNUNG DER ANLAGEN DES RUHENDEN VERKEHRS. DIE ANGEGEBENEN RICHTWERTE FUER DEN FLAECHENBEDARF (TABELLE) GEHEN DAVON AUS, DASS EINE MOTORISIERUNG VON 3,5 E/PKW ERST IM JAHRE 2010 ERREICHT SEIN WIRD. DER AUSBAU DER ANLAGEN KANN NACH ERFOLGTER FLAECHENSICHERUNG DAHER ETAPPENWEISE ERFOLGEN. FUER NEUBAUGEBIETE WIRD EIN RICHTWERT VON 1 STELLPLATZ JE WOHNUNGSEINHEIT ZUGRUNDE GELEGT. DAMIT ERGIBT SICH BEI EINWOHNERDICHTEN VON 240 - 270 E/HA UND 5- BIS 7GESCHOSSIGER BEBAUUNG EIN FLAECHENANTEIL FUER DEN RUHENDEN VERKEHR VON 20 %. FUER DIE PLANUNG SOLLEN FOLGENDE PRINZIPIEN BEACHTET WERDEN: MINDERUNG DER STELLPLAETZE FUER LANGPARKER IN DEN STADTZENTREN; IN NEUEN WOHNGEBIETEN 20 % DER STELLPLAETZE IN MEHRGESCHOSSIGEN ANLAGEN UND 70 % DER STELLPLAETZE AM RAND DER WOHNGEBIETE (MAXIMALE FUSSWEGENTFERNUNG 150 - 400 M MIT MAXIMALEN ENTFERNUNGEN ZWISCHEN 250 M UND 800 M); ANLAGE DER STELLPLAETZE IN AUSREICHENDEM ABSTAND VON DEN WOHNGEBIETEN IN DER NAEHE VON GEMEINSCHAFTSEINRICHTUNGEN UND ARBEITSSTAETTEN.

  • Authors:
    • KUTZKA, H
  • Publication Date: 1976-1

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 5-10
  • Serial:
    • Strasse
    • Volume: 16
    • Issue Number: 1

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01303191
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 8:58AM